. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bundespolizei stellt Graffitisprayerin am Hauptbahnhof - Anzeigen wegen Widerstand, Beleidigung und Sachbeschädigung waren die Folge

24.02.2017 - 11:07 | 1617750



(ots) - Am gestrigen Donnerstagabend, dem 23.02.2017 gegen
ca. 18:15 Uhr, wurde der Bundespolizei Dresden durch einen
aufmerksamen Lokführer mitgeteilt, dass gerade eine Person mit
Sprühfarbe das Wetterschutzhaus auf Bahnsteig 4a des Hauptbahnhofes
Dresden besprüht.

Am Tatort wurden mehrere frische Graffiti mit den Schriftzügen
"A.C.A.B." und "Hitler" in schwarzer Farbe sowie eine 20-Jährige aus
dem Landkreis Bautzen festgestellt. Der Tatverdacht gegen die
Deutsche erhärtete sich umgehend, da ihre Kleidung verräterische
Farbspritzer aufwies. Im Rahmen einer Durchsuchung wurden zudem
mehrere Farbspraydosen mit schwarzer Farbe aufgefunden und
sichergestellt.

Während der Mitnahme zur Wache, wo die strafprozessualen Maßnahmen
durchgeführt wurden, beleidigte die junge Frau wiederholt die Beamten
mit ehrverletzenden Worten. Zudem versuchte sie einen Beamten mittels
eines Schwingers in das Gesicht zu schlagen. Pech für die bereits
polizeibekannte Dame war nur, dass es sich bei dem Beamten um einen
besonders geschulten Polizeitrainer handelte, der den Angriff mühelos
abwehrte.

Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen und eines
durchgeführten Atemalkoholtestes der 0,00 Promille ergab, konnte die
20-Jährige kurz vor 21:00 Uhr die Wache der Bundespolizei wieder
verlassen. Zudem erhielt einen Platzverweis für den Hauptbahnhof
Dresden.

Doch gegen 02:00 Uhr wurde die unbelehrbare, junge Frau erneut am
Tatort angetroffen. Hierbei musste festgestellt werden, dass diese
mittels eines Schottersteins die Seitenscheibe des Wetterschutzhauses
eingeschlagen hatte. Eine Auswertung der Aufzeichnung der
Überwachungskamera die das Tatgeschehen aufgezeichnet hatte wurde zu
Beweiszwecken gesichert.

Gegen die 20-Jährige wurden Ermittlungsverfahren wegen


Sachbeschädigung in mehreren Fällen, Beleidigung und Widerstandes
gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

(Bildmaterial ist vorhanden und kann bei Bedarf übersandt werden.)




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1617750

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Dresden

Ansprechpartner: BPOLI DD
Stadt: Dresden

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Dresden

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de