. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus - Sperrung der A40 während des Einsatzes

25.02.2017 - 01:36 | 1618295



(ots) -
Aus bislang unbekannter Ursache brannte Inventar im Keller eines
fünf geschossigen Mehrfamilienhauses an der Kruppstraße. Beim
Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich die Hausbewohner bereits
vor dem Gebäude. Brandrauch drang aus dem Keller in den angrenzenden
Treppenraum und ins Freie. Der Brand konnte schnell von zwei
Löschtrupps mit je einem Rohr unter Atemschutz gelöscht werden.
Zeitgleich kontrollierte ein dritter Trupp den Treppenraum um
auszuschließen, dass sich dort noch Personen im verrauchten Bereich
befanden. Das Wohnhaus liegt direkt an einer sehr engen Fahrbahn
parallel zur Schallschutzwand der Autobahn A40. Eine Drehleiter wurde
direkt vor dem Mehrfamilienhaus eingesetzt, eine zweite Drehleiter
wurde auf der Autobahn in Stellung gebracht, um auch die
Erreichbarkeit der oberen Geschosse und der angrenzenden Wohnhäuser
zu ermöglichen. Für die Zeit der Löschmaßnahmen musste deshalb die
Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt werden. Nach der
erfolgreichen Brandbekämpfung und den anschließenden
Lüftungsmaßnahmen wurden Schadstoffmessungen durch die Feuerwehr
durchgeführt, die keine erhöhten Werte ergaben. Somit konnten alle
Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. An der Einsatzstelle
wurden 13 Personen durch Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes
betreut und mit Warmgetränken versorgt. Die Polizei übernahm zur
Ermittlung der Brandursache die Einsatzstelle. (BW/MD)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Bernd Weichert
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: bernd.weichert(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1618295

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen - Holsterhausen, Kruppstraße, 24.02.2017, 22:09 Uhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall am Vogelweideplatz (Steinhausen)
Auto auf LIDL-Parkplatz zerkratzt
Kellerbrand Im Hagenacker
190716-3. Kräfteintensiver Polizeieinsatz nach Kellerfund eines Explosivstoffes in Hamburg-Hoheluft
Wohnmobil in Vollbrand (Schwabing West)

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de