. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein vom 25.02.2017 - 26.02.2017

28.02.2017 - 08:11 | 1619815



(ots) - Sachbeschädigung an LKW

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein LKW, der an der K
68 auf der Lahnsteiner Höhe, am rechten Fahrbahnrand parkend
abgestellt worden war, beschädigt Zwischen Samstag 14:00 Uhr und
Sonntag 07:00 Uhr schlugen Unbekannte, die Außenspiegel, Teile der
Karosserie und sämtliche Scheinwerfer des LKW mit Anhänger, mittels
eines Schlagwerkzeuges, ein. Wer Hinweise zur Tat geben kann, meldet
sich bitte bei der Polizei in Lahnstein unter der Telefonnummer
02621/9130

Rettung in letzter Minute

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei um 06:17 Uhr darüber
informiert, dass aus dem Bereich Zur Schleuse/ Emser Landstraße,
Hilferufe zu hören seien. Die Beamten vor Ort konnte die Rufe auch
hören, allerdings nicht lokalisieren. Nach einer Absuche, entdeckten
sie dann kurz später eine hilflose Person, die sich im Bereich der
Schleuse, am Uferbereich im Wasser befand. Durch das Zuwerfen eines
Rettungsrings, konnte die Person zunächst gesichert werden. Die
Person konnte allerdings nicht durch eigene Kraft die steile
Uferböschung erklimmen und drohte abzutreiben, da ihn die Kräfte
verließen. Durch das schnelle gemeinsame Eingreifen der Beamten und
der hinzugerufenen Feuerwehrkräfte, konnte die Person schließlich
geborgen und gerettet werden Mit einer starken Unterkühlung und
einigen Schürfwunden wurde der junge Mann in ein Koblenzer
Krankenhaus gebracht.

Über die Hintergründe des Unglücks liegen derzeit noch keine
Erkenntnisse vor.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1619815

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de