. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schulgebäudebrand und Heimrauchmelder lösen zwei Brandeinsätze aus!

03.03.2017 - 21:14 | 1622623



(ots) -
Um 12:41 wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
ein Feuer in der Luisenschule gemeldet. Hierauf wurden die beiden
Löschzüge der Feuerwache in Broich und Heißen alarmiert.

Bei Eintreffen hatten sich bereits die knapp 1100 Schüler und
Lehrer vorbildlich auf dem Sammelplatz des Schulhofes versammelt -
und dadurch war niemand mehr im Gebäude. Die Einsatzkräfte wurden
durch die Lehrer und den Hausmeister eingewiesen. Die Löschmaßnahmen
im ersten Obergeschoß einer Jungentoilette konnten sofort eingeleitet
werden. Dadurch konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Der
Hausmeister hatte vorher schon mit einem Feuerlöscher erste
Löschmaßnahmen eingeleitet. Dadurch, dass er sofort danach die Tür
geschlossen hat, wurde der Brand- und Rauchschaden auf die Toilette
beschränkt.

Der Rettungsdienst brauchte zum Glück nur eine Schülerin und den
Hausmeister behandeln. Nach knapp einer Stunde konnte die
Einsatzstelle verlassen werden und die Schüler der Oberstufe konnten
wieder Ihren Unterricht aufnehmen.

Gegen kurz vor 15 Uhr löste ein Rauchwarnmelder in einer Wohnung
eines Mehrfamilienhauses an der Mühlenstraße aus. Sofort wurde über
"Notruf 112" die Feuerwehr alarmiert. Daraufhin wurde durch die
Leitstelle ein Löschzug sowie ein Rettungswagen zum Einsatzort
alarmiert.

Bei Eintreffen waren alle Bewohner aus allen Wohnungen auf der
Straße versammelt. Der Rauchwarnmelder wurde durch angebranntes Essen
auf dem Herd ausgelöst. Die betroffene Wohnung und der Hausflur
wurden mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach knapp 25 Minuten
war der Einsatz für die Einsatzkräfte vorbei. An dieser Stelle weisen
wir noch einmal auf die Rauchwarnmelderpflicht in NRW hin. (JB)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1622623

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Geparkten PKW beschädigt- Polizei sucht Zeugen
Moers-Repelen - Bürgerberatung
Verkehrsunfall auf der Weidenauer Straße - 17-Jähriger verletzt - #polsiwi
Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn - Kind leicht verletzt - #polsiwi
Wesel - Auto gestohlen / Zeugen gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de