. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Enkeltrick in Eilpe und Hohenlimburg

10.03.2017 - 09:16 | 1626291



(ots) - Am Donnerstagnachmittag kamen zwei betrügerische
Telefonanrufe bei der Polizei zur Anzeige. Ein bislang unbekannter
Täter rief eine 82-jährige Anwohnerin der Freiburger Straße an gab
sich als Neffe aus und versuchte einen höheren Geldbetrag für die
Anzahlung einer Eigentumswohnung zu ergaunern. Darauf ging die
Geschädigte jedoch nicht ein, das Gespräch wurde von dem Täter
beendet und nach Rücksprache mit Angehörigen brachte die 82-Jährige
den Vorfall zur Anzeige. Im Hohenlimburger Ortsteil Henkhausen nahm
eine 91-Jährige den Anruf ihrer angeblichen Enkelin entgegen, die für
eine Anzahlung einer Eigentumswohnung 20000 Euro benötigte. Die
Betrügerin ging dabei so glaubwürdig vor, dass sich der Ehemann auf
den Weg zur Bank machte und das Geld besorgte. Gegen 17.30 Uhr kam
dann eine angebliche Notarsmitarbeiterin auf telefonische Ankündigung
der vermeintlichen Enkeltochter vorbei und holte das Geld ab. Erst
danach kam dem Ehepaar der Verdacht, dass sie Betrügern aufgesessen
waren und verständigten die Polizei. Sie beschreiben die Abholerin
als etwa 25 bis 30 Jahre alte und etwa 1,50 Meter kleine Frau von
stabiler Figur. Sie hatte schulterlange schwarze Haare und trug
vermutlich einen beigefarbenen trenchcoatartigen Mantel. Zeugen, die
im Bereich Henkhausen weiterführende Beobachtungen gemacht haben,
melden sich bitte unter der 02331-986 2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1626291

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahl von Fahrzeugteilen an hochwertigen BMW M Performance und Sachbeschädigungen am Fahrzeug
Lippstadt - Einbruch in Gartenlaube
Zeugen melden Einbruch, Täter gestellt
Prüfungen zur Leistungsspange bestanden
Beide Kennzeichen von Mercedes Benz entwendet

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de