. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++Brand am Otterstedter See fordert Todesopfer - Zentraler Kriminaldienst ermittelt++

10.03.2017 - 09:58 | 1626318



(ots) - Ein Brand in einer Ferienhaussiedlung am
Otterstedter See am frühen Freitagmorgen hat ein Todesopfer
gefordert. Im Zuge der Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte einen
Leichnam. Die Polizei geht nach ihren bisherigen Ermittlungen davon
aus, dass es sich dabei um den 67-jährigen Bewohner der ausgebrannten
Parzelle gehandelt haben dürfte. Die endgültige Identifizierung steht
allerdings noch aus. Um kurz nach 5 Uhr hatten Anwohner den Brand
gemeldet. Als nur wenig später die ersten Einsatzkräfte von Polizei
und Feuerwehr am Unglücksort eintrafen, stand die Parzelle bereits im
Vollbrand. Durch die starke Rauch- und Hitzeentwicklung wurden eine
benachbarte Parzelle sowie zwei auf den beiden Grundstücken stehende
Fahrzeuge ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Vorsorglich
wurden mehrere Anwohner evakuiert. Der Schaden beläuft sich ersten
Schätzungen zufolge auf mehrere Zehntausend Euro. Die Freiwilligen
Feuerwehren aus Otterstedt und Ottersberg waren mit einem
Großaufgebot von über 30 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten
zogen sich bis gegen 7 Uhr hin. Bis zum Mittag blieb eine Brandwache
zurück. Angehörige einer spezialisierten Tatortgruppe der
Polizeiinspektion Verden/Osterholz nahmen noch während der
Löscharbeiten erste Ermittlungen auf, die im Verlauf des Vormittages
von Brandermittlern des Zentralen Kriminaldienstes fortgesetzt
wurden. Die Ursache des Brandes steht noch nicht. Auch die endgültig
Identifizierung des Leichnams ist noch nicht abgeschlossen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1626318

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Ansprechpartner: POL-VER
Stadt: Otterstedt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de