. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Starke Rauchentwicklung aus Dachgeschoss- vermutlich Dachstulbrand

10.03.2017 - 17:02 | 1626862



(ots) - Am Mittag des 10.03.2017um 13:24 Uhr liefen
mehrere Notrufe bei der Feuerwehr ein. Dabei handelte es sich immer
um den gleichen Inhalt, dass an einem Haus in Essen-Borbeck, im
Weidkamp eine starke Rauchentwicklung zu erkennen sei. Durch die erst
eintreffenden Kräfte wurde bestätigt, dass es sich um ein Feuer im 3
OG eines Wohn- und Geschäftshauses handelt, welches auf den Dachstuhl
übergreift. Für die nachrückenden Kräfte war schon von aus größerer
Entfernung eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Durch den
Treppenraum des Gebäudes ging ein Trupp unter Atemschutz zum
Innenangriff mit Hohlstrahlrohr in die Wohnung ins 3 OG. vor.
Parallel wurde die Drehleiter zu weiteren Löschmaßnahmen in Stellung
gebracht, wobei hierfür die Oberleitung der EVAG stromlos geschaltet
und geerdet werden musste. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz
durchsuchte die anderen Etagen nach Personen. Weder in der
Brandwohnung noch im Rest des Hauses befanden sich Personen. Nur im 2
OG. ein Hund der aber in der Wohnung bleiben konnte, da diese
rauchfrei war und für das Tier keine Gefahr bestand. Der Brand wurde
schnell unter Kontrolle gebracht, wobei nicht verhindert werden
konnte, dass große Teile der Dachkonstruktion verbrannten. Aus diesem
Grund wurde ein Statiker zu Rate gezogen und Teile der
Dachkonstruktion aus Sicherheitsgründen entfernt. Dazu wurden der
Kran und eine Mulde der Feuerwehr eingesetzt. Durchgeführte
Schadstoffmessungen verliefen negativ. Da die Brandursache ungeklärt
ist, wurde die Brandermittlung der Polizei benachrichtig. Der Einsatz
zog sich bis in den späten Nachmittag.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Carsten Stock
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.stock(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1626862

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Borbeck

Keywords (optional):
brand, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an PKW in Prüm
Darmstadt: Einbrecher gesucht / Wer kann Hinweise geben?
(KA)Ettlingen - Renitenter Ladendieb kann flüchten
(KA) Ettlingen - Führerhaus eines Lkw in Brand geraten
(Enzkreis) Königsbach-Stein- Dieb steigt durch offenes Fenster in Haus ein

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de