ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Fahrn: Trickdiebe geben sich als Trödelankäufer aus

ID: 1628819

(ots) - Gestern Mittag (13. März) haben sich zwei Männer
um 12:45 Uhr als Ankäufer für Trödel ausgegeben und sich so Zugang zu
der Wohnung eines älteres Ehepaars auf der Hamborner Straße
verschafft. Die 77-jährige Seniorin lies beide Männer in die Wohnung
und zeigte ihnen unterschiedliche Gegenstände. Während sie mit einem
der beiden alleine im Wohnzimmer war, durchsuchte der andere weitere
Räume. Dann gingen die Männer. Die ältere Dame bemerkte unmittelbar
danach, dass im Schlafzimmer mehrere Schranktüren geöffnet waren und
in der Küche die Geldbörse ihres Mannes auf der Arbeitspatte lag. Die
Trickdiebe stahlen Bargeld. Zeugen beschreiben die Täter wie folgt:
Sie sollen beiden zwischen 45 und 50 Jahre alt sein. Einer der Männer
ist 1,70 Meter groß und trug zur Tatzeit ein Cap und einen
Arbeitsanzug mit der Aufschrift "Trödelankauf". Der andere Mann ist
2,00 Meter groß, trägt eine Brille, hat blonde Haare und war zur
Tatzeit mit einer blauen Latzhose bekleidet. Die Polizei bitte um
Hinweise. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, wenden
sich bitte telefonisch an die Kriminalpolizei unter 0203 280-0.

Unter polizei-beratung.de finden Senioren viele Tipps, wie sie
sich vor Trickdieben schützen können. Zudem gibt es zwei Broschüren
mit dem Titel "Sicher Leben" und "Sicher zu Hause", die
heruntergeladen werden können. Grundsätzlich bittet die Polizei
ältere Menschen, aufmerksam und vorsichtig zu sein, keine fremden
Menschen in die eigene Wohnung zu lassen, im Zweifelsfall
vertrauenswürdige Nachbarn und Verwandten um Hilfe zu bitten und bei
den Amtspersonen, Handwerker oder Technikern immer den Ausweis zu
verlangen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049





Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   W-Rollstuhlfahrer verletzt Fußgängerin - Zeugen gesucht  Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person in 17153 Stavenhagen
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 14.03.2017 - 12:27 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1628819
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Fahrn: Trickdiebe geben sich als Trödelankäufer aus"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg