ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Tierischer Besuch im Globus Warenhaus in Simmern

Spinne war nach Einschätzung von Experten ungefährlich

ID: 1629935

(ots) - In den frühen Abendstunden des 15.03.2017 kam es
zu einer kurzfristen Schließung des Globus Warenhauses in Simmern.
Grund hierfür war der Eingang einer anfangs nicht näher zu
verifizierenden Gefahrenlage in Bezug auf eine möglicherweise giftige
Spinne. Im Verlauf der Ermittlungen konnte der Sachverhalt, auch
unter Hinzuziehung von Experten aufgeklärt werden. Die Gefahrenlage
hat sich nicht bestätigt. Neben der Polizei Simmern waren auch Kräfte
der Feuerwehr im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 16.03.2017 - 07:22 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1629935
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Koblenz



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Tierischer Besuch im Globus Warenhaus in Simmern

Spinne war nach Einschätzung von Experten ungefährlich
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz