. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mülheim an der Ruhr: Unbekannte Täter beschädigen Fahrzeuge in mindestens 27 Fällen - Polizei sucht Zeugen

19.03.2017 - 12:19 | 1631892



(ots) - 45470 MH- Altstadt: In der Nacht von Freitag (17.
März) auf Samstag (18. März) beschädigten unbekannte Täter in
mindestens 27 Fällen geparkte Fahrzeuge, indem sie unter anderem die
Scheibenwischer abbrachen. Die Polizei vermutet, dass es sich bei
allen Sachbeschädigungen um den oder die gleichen Täter handelt. Die
Unbekannten sind vermutlich von der Freiherr-vom-Stein-Straße /
Kaldenhofkamp in Richtung Bruchstraße gegangen. Auf ihrem Fußweg
haben sie vermutlich willkürlich, in unterschiedlich großen
Abständen, Scheibenwischer und Spiegel diverser Fahrzeuge beschädigt.
Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zu den Tätern oder Beobachtungen
im Bereich Freiherr-vom-Stein-Straße / Kaldenhofkamp/ Bruchstraße
machen können. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der
Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. SaSt




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1631892

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verfolgungsfahrt mit Intensivtäter endet vor dem Haftrichter
Raub mit Schusswaffe in Dorsten-Hervest
Unbekannte beschmieren das Mahnmal der Opfer des Faschismus in Neustrelitz
Kontrolleüber PKW verloren, Fahrzeugführer schleudert über Kreisverkehr
Pressemeldung der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de