. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandmeldeanlage alarmiert Feuerwehr zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb

20.03.2017 - 14:04 | 1632613



(ots) -
Montag, 20.03.2017, 07:52 Uhr Ludenberger Straße, Alt-Erkrath

Heute Morgen um 07:52 Uhr schlug die Brandmeldeanlage einer an der
Ludenberger Straße in Alt-Erkrath produzierenden Firma in der
Kreisleitstelle an. Nach der im Einsatzleitrechner hinterlegten
Alarm- und Ausrückeordnung rückte die hauptamtliche Wache mit einem
Einsatzleitwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Drehleiter,
einem Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Sonderlöschmittel sowie
einem Kommandowagen aus.

Vor Ort wurde der Einsatzführungsdienst von den Mitarbeitern der
Firma umfassend in die Lage eingewiesen. In einer Absauganlage für
Kunststoffspäne- und stäube, welche im Produktionsprozess anfallen,
war es aus ungeklärter Ursache zu einem Schwelbrand gekommen. Durch
die gut geschulten Beschäftigten konnte das Feuer bis zum Eintreffen
der Feuerwehr durch den Einsatz von vier Schaumlöschern bereits
eingedämmt werden. Durch die Rauchentwicklung hatten alle sechs
Rauchmelder der Werkhalle ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.
Durch zwei Einsatzkräfte unter umluftunabhängigem Atemschutz wurde
die Anlage demontiert und Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die
anschließende Kontrolle der Anlage mit einer Wärmebildkamera ergab
keine weiteren Glutnester.

Die Kombination einer Brandmeldeanlage mit einer
Brandschutzschulung der Mitarbeiter hat in diesem Fall einen höheren
Schaden und somit einen deutlich größeren Einsatz der Feuerwehr
verhindert.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Erkrath
Markus Steinacker
Telefon: 02104 / 3031 - 151
E-Mail: markus.steinacker(at)feuerwehrerkrath.de
www.feuerwehrerkrath.de
www.facebook.de/feuerwehrerkrath

Original-Content von: Feuerwehr Erkrath, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1632613

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Erkrath

Ansprechpartner: FW-Erkrath
Stadt: Erkrath

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bonn-Vilich: Mit dem Auto zum Baumarkt - Polizisten stellen Führerschein sicher
Versuchter Einbruch
Uerdingen: Versuchte Unfallflucht nach Unfall
Sachbeschädigung durch Farbschmierereien
Ennepetal - Einbruch in das Reichenbach-Gymnasium in der Peddinghausstraße

Alle SOS News von Feuerwehr Erkrath

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop