. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0181 --Haftbefehl gegen Straßenräuber--

22.03.2017 - 13:30 | 1634134



(ots) -

-

Ort: Bremen-Mitte, Falkenstraße
Zeit: 18.03.17, 00.20 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend überfiel ein Räuber in der
Innenstadt einen 18 Jahre alten Mann und fügte ihm mit einem Messer
lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Angreifer konnte am
Montagabend von Spezialeinsatzkräften der Bremer Polizei festgenommen
werden.

Der Räuber attackierte den 18-Jährigen kurz nach Mitternacht in
der Falkenstraße, raubte Jacke und Bargeld und stach ihm mit einem
Messer in den Oberkörper. Anschließend flüchtete der Angreifer. Der
junge Mann wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Er ist mittlerweile außer Lebensgefahr und konnte den Räuber auf
einem Lichtbild wiedererkennen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach
dem ebenfalls 18-Jährigen verlief zunächst erfolglos, da dieser über
keinen festen Wohnsitz verfügte. Die weiteren kriminalpolizeilichen
Maßnahmen der Ermittlungsgruppe für unbegleitete minderjährige
Ausländer führten aber schnell zum Erfolg. Nach Auswertung der
vorhandenen Erkenntnisse konnte der mutmaßliche Räuber, der nach
derzeitigem Ermittlungsstand unter falschen Namen und Geburtsdaten in
Bremen als Flüchtling einen Aufenthaltstitel erschlich, am Montag in
einem Bremer Hotel festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen wurde ein
Untersuchungshaftbefehl erlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern
an.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1634134

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de