. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Giftköder im Bereich Walter-Rose-Weg in Haspe

26.03.2017 - 10:19 | 1636185



(ots) - Ein aufmerksamer Hundehalter aus Haspe meldete sich
späten Samstag Abend bei der Polizei. Er hatte auf seinem abendlichen
Spaziergang verdächtige Hackfleischbrocken auf einer Wiese auf dem
Walter-Rose-Weg gefunden. Die Hackfleischbrocken waren mit einem
weißen Pulver versehen. Um welche Substanz es sich hierbei handelt
muss nun eine chemische Analyse ergeben. Die eingesetzten
Polizeibeamten stellten alle Fleischbrocken sicher und werden diese
nebst einer Anzeige an das zuständige Veterinäramt weiterleiten. Wer
Hinweise zu einer Person machen kann, die diese Fleischbrocken im
Bereich des Walter-Rose-Weges oder der Gabelsberger Straße abgelegt
hat, wird gebeten sich umgehend mit der Polizei unter der Rufnummer
02331 986 2066 in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:
Einsatzleitstelle
Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1636185

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rheinfelden: Feuerwehreinsatz im Kindergarten
Falscher Polizist am Telefon
Rheinfelden: Zeugensuche nach möglicher Auseinandersetzung
Lörrach: Ladendetektiv angegriffen und verletzt - Zeugensuche
Verdacht der Verkehrsunfallflucht - Verursacher schnellstmöglich melden

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de