. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tankstellenraub in der Ruhrtalstraße - Polizei sucht Zeugen

29.03.2017 - 09:10 | 1638201



(ots) - Am Dienstag, 28.03.2017, kam es zu einem Raub in der
Ruhtalstraße. Gegen 20.50 Uhr betrat ein vermummter Mann die
Tankstelle. Dort hielt sich lediglich die 23-jährige Angestellte auf.
Der Räuber trug eine schwarze Schusswaffe in der rechten Hand. Er
forderte die Mitarbeiterin auf, das Geld aus der Tasche in eine
Plastiktüte (Aufschrift "Netto") zu legen. Anschließend verließ der
Unbekannte die Tankstelle und flüchtete vermutlich in Richtung
Schwerte. Ob er dazu ein Fahrzeug benutzte, ist nicht bekannt. Der
Räuber erbeutete einen Betrag von mehreren hundert Euro. Er wird
beschrieben als zirka 163 cm groß. Zur Tatzeit war der Mann mit einer
schwarzen Steppjacke, einer schwarzen Wollmütze und einer
Sonnenbrille bekleidet. Auf seiner schwarzen Hose befand sich ein
helles Emblem auf dem linken Bein. Er trug dunkle Turnschuhe mit
heller Sohle und einen hellen Handschuh über der rechten Hand. Eine
Fahndung nach dem Täter blieb ergebnislos. Die Kriminalpolizei nahm
noch vor Ort die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise (Tel.:
02331 986 2066).




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 16
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1638201

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ahlen - nach Verkehrsunfall in Schnellrestaurant geflüchtet
Gefährliche und unüberlegte Aktion in Merzalben
Motorradfahrer verliert Kontrolleüber sein Zweirad, Mitfahrerin verletzt
Unfall mit hohem Sachschaden
Feuer im Mehrfamilienhaus in Rendsburg

Im Kampenweg, in Rendsburg, kam es Heute (16.06.2019) zu einem Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss.


Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de