. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unter Drogeneinfluss auf der Autobahn unterwegs

- Verbotenes Messer und Drogen beschlagnahmt

29.03.2017 - 11:38 | 1638413



(ots) - BAB 30; Parkplatz Waldseite Süd; In der Nacht
zu Mittwoch haben Beamte der Bundespolizei einen 26-jährigen
Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war zwar mit einem
Führerschein, aber dafür unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Der
aus Polen stammende Mann reiste, zusammen mit einem weiteren
polnischen Staatsangehörigen, über die BAB 30 aus den Niederlanden in
das Bundesgebiet ein. Gegen 00:05 Uhr hatten die Beamten das Fahrzeug
mit deutscher Zulassung auf dem Parkplatz Waldseite Süd angehalten
und kontrolliert. Weil der Mann das Fahrzeug unter dem Einfluss von
Drogen führte, wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe
genommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein
durchgeführter Drogenschnelltest hatte zuvor bei dem teilweise recht
fahrig wirkenden Mann positiv auf THC reagiert. Bei der Durchsuchung
konnten die Beamten in der Mittelkonsole des PKW ein verbotenes
Springmesser auffinden und dem 24-jährigen Beifahrer zuordnen.
Weiterhin wurden bei den Männern geringe Mengen Marihuana, Haschisch,
Amphetamine, Chrystal Meth sowie diverse Tabletten aufgefunden. Die
Drogen und das Messer wurden beschlagnahmt und weitere Ermittlungen
wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz
aufgenommen. Nach Abschluss der ersten notwendigen polizeilichen
Maßnahmen und der Erhebung einer Sicherheitsleistung beim Beifahrer
in Höhe von 500 EUR wurde das Duo noch in der Nacht von der Wache
entlassen.




Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 05924 7892 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld(at)Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1638413

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Bad Bentheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de