. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Mutmaßliche Einbrecher lassen Ausweis am Tatort zurück - Polizei stellt Täter in Tatortnähe

29.03.2017 - 13:39 | 1638657



(ots) - 45130 E.-Rüttenscheid: Am Dienstag (28. März) gegen
22:46 Uhr erhielten die Beamten den Hinweis auf einen Einbruch in ein
Blumengeschäft an der Dorotheenstraße. Direkt vor Ort konnten die
Beamten keine Personen mehr im Geschäft erkennen, allerdings waren im
Treppenhaus Schatten wahrzunehmen und im Keller war das Licht
eingeschaltet. Die Einbrecher hatten sich Zutritt zum Geschäft über
ein Oberlicht verschafft, dass dem Anschein nach bereits offen
gestanden hatte. Bei der Begehung des Kellers mit dem
Diensthundeführer konnte niemand angetroffen werden. Es wurden jedoch
Ausweisdokumente sowie auf dem Boden verteiltes Kleingeld. Den
Beamten fielen wenig später zwei Personen auf, die sich aus einer
Toreinfahrt Richtung Brassertstraße bewegten. Die dort eingesetzten
Beamten wurden informiert und hielten die mutmaßlichen Täter zwecks
Überprüfung an. Da sie ihren Aufenthalt nicht erklären konnten,
wurden sie oberflächlich durchsucht. Bei einem der Männer wurden ein
Schraubendreher und eine größere Anzahl Münzen gefunden. Die
mutmaßlichen Einbrecher sind geständig und werden dem Haftrichter
vorgeführt. AKoe




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1638657

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pfandflaschendiebe gefasst
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße
8 Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A31
Einbrüche in Elze - Zeugenaufruf
Verkehrsunfallflucht in Hoheneggelsen - Zeugenaufruf

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de