. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr verabschiedet ersten hauptamtlichen Gerätewart in den Ruhestand

12.04.2017 - 15:43 | 1639908



(ots) -
Vor wenigen Tagen wurde der erste hauptamtliche Gerätewart der
Feuerwehr Wetter, Eckhardt Schmidtmeier, in den wohlverdienten
Ruhestand verabschiedet.

Dass das nach 35 Jahren Dienstzeit nicht sang- und klanglos
passieren durfte, darüber waren sich alle Kolleginnen und Kollegen
einig.

Los ging es an seinem letzten Arbeitstag früh morgens. Da tauchte
pünktlich um kurz nach sieben Uhr ein Oldtimer-Löschfahrzeug mit
eingeschaltetem Blaulicht und Horn vor seiner Haustür auf. Mit diesem
Fahrzeug, welches einem guten Feuerwehrkameraden aus Herdecke gehört,
wurde der Rentner in spe zu seiner Wache gefahren. Dort warteten
schon viele Kollegen um ihren Gerätewart zu empfangen. Mit seinen
gewohnten Tätigkeiten hatte Eckhardt Schmidtmeier an diesem Tage
allerdings nicht mehr viel zu tun. Vielmehr stand an diesem Freitag
Hände schütteln von Kollegen und Bekannten auf dem Programm. Auch die
Wehrführung und sogar der Bürgermeister, Frank Hasenberg, ließen es
sich nicht nehmen, "Ecki" persönlich in den Ruhestand zu
verabschieden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, welches durch die
Kolleginnen der Rettungswache perfekt organisiert wurde, ließ man den
Tag dann langsam ausklingen.

Langweilig wird es dem Neu-Rentner so schnell bestimmt nicht
werden. Eine alte Schmiede als Ferienhaus an der Nordsee und sein
Oldtimer-Traktor der Marke Güldner benötigen noch ausreichend
Zuneigung. Der gesamte Rettungsdienst und die Feuerwehr Wetter
wünschen "Ihrem" Ecki in seinem Un-Ruhestand alles Gute, viel
Gesundheit, Glück und Kraft für alle noch geplanten Lebensziele!




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de



Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1639908

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de