. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stich durch Skorpion - Feuerwehr Hamburg versorgt Frau und sichert das giftige Tier

13.04.2017 - 12:17 | 1640355



(ots) -
Hamburg St. Georg, Notfall mit Notarzt (NOTFNA), 13.04.2017, 07:48
Uhr, Kirchenallee

Die Feuerwehr Hamburg wurde am Morgen zu einem medizinischen
Notfall in ein Hotel in den Stadtteil St. Georg alarmiert. Hier wurde
eine Frau durch einen Skorpion gestochen. Nach Aussage gegenüber den
Notfallsanitätern der Feuerwehr Hamburg wollte die Frau ihre Schuhe
anziehen und spürte einen Widerstand und kurz darauf einen stechenden
Schmerz. Als sie den Schuh ausschüttelte, kam ein Skorpion zum
Vorschein. Geistesgegenwärtig stellte sie ein Becherglas über den
Skorpion, sodass dieser nicht flüchten konnte und so gesichert wurde.
Durch die Notfallsanitäter und den Notarzt der Feuerwehr Hamburg
wurde der Patientin ein venöser Zugang gelegt und darüber
antiallergische Medikamente appliziert. Die Frau wurde mit dem
Rettungswagen in ein nahegelegenes Notfallkrankenhaus zur weiteren
Behandlung und Beobachtung befördert. Durch einen
Reptilienspezialisten wurde der Skorpion in einer
Klarsicht-Transportbox gesichert und dem Tierheim in der Süderstraße
zugeführt. Bei dem etwa 4 cm langen Skorpion unbekannter Herkunft
handelt es sich offenbar um einen Sandskorpion der in Nord- und
Mittelamerika vorkommt und dessen hochgiftiger Stich, je nach
Giftmenge, sogar tödlich enden kann. Die Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen, wie der Skorpion in das Hotel gelangt sein kann.

Eingesetzte Kräfte: 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, 1
Reptilienexperte der Feuerwehr Hamburg, insgesamt 6 Einsatzkräfte




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1640355

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Umstürzender Baum auf der K37 beschädigt zwei Pkw
Verkehrskontrollen im Celler Stadtgebiet
Schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr
Fahrzeug brennt an Tankstelle - sechs Personen leicht verletzt
Ortsfeuerwehr Ahlten bei 3 Einsätzen gefordert

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de