. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Simmern von Karfreitag, den 14.04.2017, bis Ostermontag, den 17.04.2017

18.04.2017 - 11:54 | 1642075



(ots) - 1. Verkehrsunfalllage

In Gegenverkehr geschleudert Ein Leichtverletzter und zwei stark
beschädigte Fahrzeuge waren das traurige Ergebnis eines
Verkehrsunfalls am Ostersamstag, gegen 16:45 Uhr, auf der L 193
zwischen Hahn und Kappel. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit
geriet ein mit 4 Personen besetzter PKW auf regennasser Fahrbahn ins
Schleudern und steuerte in den Gegenverkehr. Bei dem heftigen
Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW wurde dessen Fahrer
verletzt; er musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus
gebracht werden. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet Am Samstagmorgen, 11:45 Uhr, kam es an der
Kreuzung L 224/K 48, Gemarkung Dichtelbach, zu einem Verkehrsunfall,
als ein PKW - Führer beim Einfahren in den Kreuzungsbereich die
Vorfahrt missachtete und mit einem querenden PKW kollidierte. An
beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mehrere Wildunfälle Über das Osterwochenende ereigneten sich im
Dienstbezirk der Polizeiinspektion Simmern insgesamt 5 Wildunfälle,
wobei nur Sachschäden zu beklagen waren. Die Polizei weist nochmals
daraufhin, an bekannten und ausgeschilderten Wildwechseln wachsam zu
sein und die Fahrgeschwindigkeit entsprechend anzupassen.

2. Kriminalitätslage

Sprung aufs Autodach "Jugendlicher Leichtsinn und Übermut" waren
wohl Auslöser einer Sachbeschädigung am Karfreitag, 16:50 Uhr, in der
Koblenzer Straße in Simmern, als ein 15 - Jähriger Jugendlicher auf
einen hohen Stromverteilerkasten kletterte und anschließend auf das
Dach eines zum Verkauf ausgestellten PKW sprang. Dadurch wurde das
Autodach eingedrückt. Zunächst konnte der Täter in Begleitung seiner
beiden "Komplizen", die ihn wohl zur Tat angestiftet hatten,


flüchten, wurde aber Dank des Hinweises eines aufmerksamen Zeugen und
anschließender Fahndung im Stadtgebiet angetroffen. Gegen den Täter
wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet; gegen
die "Komplizen" wird wegen möglicher Anstiftung zur Tat ermittelt.

Einbruch in Lagerhalle In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag
drangen bislang unbekannte Täter in eine Lagerhalle am Ortsrand von
Buch ein und entwendeten Maschinen und Werkzeuge im Wert von ca.
10.000 Euro. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Diebstahl aus Buchhandlung Mehrere E-Book - Reader und eine
Münzsammlung waren Tatbeute eines Diebstahls aus einer Buchhandlung
in der Schulstraße in Simmern, der sich im Zeitraum von
Donnerstagabend bis Samstagmorgen ereignet hatte. Wie der Täter in
das Objekt eindringen konnte, ist bislang nicht geklärt, da keine
Aufbruchspuren am Tatort gefunden wurden.

Wohnungseinbruch In der Nacht von Samstag auf Sonntag drang ein
bislang unbekannter Täter in Abwesenheit der Hauseigentümerin durch
Aufhebeln eines Fensters in ein Wohnhaus in Simmern, Auf der
Enkelwies, ein , durchwühlte mehrere Räume, entwendete Schmuck und
andere Wertgegenstände. Täterhinweise liegen nicht vor.

Pförtner bedroht und geschlagen Frust wegen Kündigung der
Arbeitsstelle war wohl das Motiv einer Bedrohung/Körperverletzung,
die sich am Ostersonntag, 18:40 Uhr, an der Pforte eines
Industriebetriebes in Simmern ereignet hatte. Dort war ein 34 -
Jähriger Mann erschienen, hatte den Pförtner massiv bedroht und
beleidigt. Als der Pförtner den Beschuldigten des Grundstückes
verweisen wollte, schlug dieser nach ihm. Gegen den Täter wurde ein
Strafverfahren eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1642075

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Groß-Zimmern: Schneller Fahndungserfolg nach Raubüberfall auf Spielothek
Randalierer gefasst
Rastatt - Zeugen zu einer Körperverletzung gesucht!
Betrunkene E-Scooter-Fahrer
PKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de