. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(GP) Schlierbach - Einer muss gehen / Nach einer Kontrolle am Freitag vor Schlierbach erwartet einen Mann ein Fahrverbot.

21.04.2017 - 17:56 | 1644699



(ots) - Die Polizei überprüfte in der Nacht die
Geschwindigkeit der Fahrzeuge auf der B297 Richtung Kirchheim. Am
Gefälle bei der Kirchheimer Straße sind nur 70 km/h erlaubt. Das
ignorierten kurz vor 1 Uhr zwei Fahrer. Zuerst kam ein 40-Jähriger
mit seinem VW. Mit mehr als 100 km/h. Nur wenige Minuten später war
ein Kastenwagen. Dessen Fahrer, ebenfalls 40 Jahre alt, fuhr sogar
etwas schneller als 110 km/h. Beide Fahrer erwarten jetzt Bußgeld und
Punkte. Der Fahrer des Kastenwagens wird für mindestens einen Monat
seinen Führerschein abgeben müssen.

Hinweis der Polizei: Bereits wenige Kilometer zu schnell
entscheiden über Leben oder Tod und die Schwere der Verletzungen bei
Unfällen. Wer etwa mit 120 km/h statt der erlaubten 70 km/h unterwegs
ist, verlängert seinen Anhalteweg auf über das Doppelte: Ausgehend
von 70 km/h kommt ein Auto etwa nach 45 Metern zum Stehen. Wer aber
mit 120 km/h unterwegs war, hat dort gerade mal mit dem Bremsen
begonnen, weil er schon 33 Meter in der "Schrecksekunde" zurückgelegt
hat. Ausführliche Informationen dazu gibt eine aktuelle Broschüre des
Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, die im Internet unter
www.statistik-bw.de bestellt oder heruntergeladen werden kann.

++++++++++ 0732346 0732363

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1644699

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bonn-Vilich: Mit dem Auto zum Baumarkt - Polizisten stellen Führerschein sicher
Versuchter Einbruch
Uerdingen: Versuchte Unfallflucht nach Unfall
Sachbeschädigung durch Farbschmierereien
Ennepetal - Einbruch in das Reichenbach-Gymnasium in der Peddinghausstraße

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop