. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Festnahmen nach Raub im Volkspark

23.04.2017 - 10:42 | 1645058



(ots) - Am Samstagmorgen, gegen 0.40 Uhr, hielt sich ein
Pärchen auf dem Spielplatz im Volkspark auf, als es von einer
vierköpfigen Gruppe, aus Männern bestehend, angegangen wurde. Von
einem der mit Tüchern maskierten Männern wurde der 20-jährige
Arnsberger aufgefordert, sich auf den Boden zu legen und sein Handy
herauszugeben. Ein Täter hielt dem Geschädigten ein Messer vor, um
die Ernsthaftigkeit der Forderung zu unterstreichen. Nachdem der
Geschädigte sein Handy ausgehändigt hatte entwendete ein weiterer
Täter eine kleine Musikbox sowie persönliche Gegenstände aus dem
Pullover des Arnsbergers. Anschließend ließ das Quartett von dem
körperlich unverletzten Opfer und seiner 25-jährige Begleiterin aus
Hagen ab. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten zwei der vier
Täter gestellt werden. Bei der Durchsuchung vor Ort konnte die
gemachte Beute- das Handy, die Musikbox und persönliche Gegenstände-
sowie Halstücher aufgefunden und sichergestellt werden. Die
Geschädigten erkannten die Täter wieder. Die aufgefundenen
Gegenstände identifizierte der Arnsberger als sein Eigentum. Der
19-jährige Deutschrusse aus Hagen und der 26- jährige ohne festen
Wohnsitz wurden festgenommen. Bei einer Durchsuchung in der
Polizeiwache konnte bei dem Hagener in einer Socke Frauenschmuck und
Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Polizei bittet Zeugen, die
Hinweise geben können, sich unter 02331/ 986-2061, zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1645058

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Medieninformation
der
Polizeiinspektion Cuxhaven
vom 16.06.2019

Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis: Schwer verletzter Rollerfahrer - Zeugen gesucht!
Gefährliches Überholmanöver mit anschließender Unfallflucht
Straftaten
Ahaus - Berauscht und ohne Fahrerlaubnis

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de