. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Schwelmübt Personensuche in Lagerräumen

01.05.2017 - 15:39 | 1649792



(ots) -
Am Freitagabend, dem 28.04.2017, stand für die ehrenamtlichen
Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt ab 19:30 Uhr eine Einsatzübung auf
dem Dienstplan. In dem Übungsszenario sollte es in einem Lagergebäude
in der Markgrafenstraße während Wartungsarbeiten an einer
Heizungsanlage im Kellergeschoss zu einer Verpuffung und einem
Brandausbruch gekommen sein. Mehrere Personen wurden noch im Gebäude
vermisst.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort wurden unter der
Einsatzleitung von Lars Kuhnen mehrere Trupps unter schwerem
Atemschutz zur Menschenrettung in die Kellerräume des Gebäudes
vorgeschickt. Diese suchten die langen Gänge und Räume ab. Aufgrund
der großen Ausdehnung der Räume stellte dies eine große
Herausforderung für die Einsatzkräfte dar. Trotzdem konnten innerhalb
kürzester Zeit zwei vermisste Personen gefunden werden.

Eine dritte Person konnte dann, in einem am weitesten vom Eingang
entfernten Bereich, gefunden werden. Während der Rettung dieser
dritten Person wurde dann eine "Mayday-Lage" eingespielt. Bei einer
solchen Lage gerät z.B. ein Feuerwehrmann selber in Not und benötigt
Unterstützung beim Herauskommen. Genau für diesen Fall stehen
sogenannte Sicherheits-Trupps an den Zugängen zum Gebäude in
Bereitschaft um die verunfallten Feuerwehrkameraden schnellstmöglich
retten zu können. Der Sicherheitstrupp konnte den verunfallten Trupp
schnell lokalisieren und ins Freie bringen.

Die Übung, welche von den Kameraden Olaf Kirst und Martin Hauswald
vorbereitet und durchgeführt wurde, war nach ca. 1,5 Stunden
abgearbeitet. Anschließend wurden in einer umfangreichen
Nachbesprechung mit allen Beteiligten Verbesserungspotentiale
aufgezeigt und alternative Vorgehensweisen durchgesprochen. Insgesamt
waren die Übungsausrichter mit dem Einsatzerfolg sehr zufrieden.






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1649792

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Neukirchen: Unbekannte Trickdiebe stehlen fünf Sonnenbrillen aus Optikergeschäft
Zwei Baucontainer in Köllerbach aufgebrochen
Unfallverursacher entfernte sich
(KA) Bruchsal - Wer hatte grün?
Rheine, Verkehrsunfall/Flucht

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de