. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen -Übung erfolgreich gemeistert

04.05.2017 - 11:00 | 1651728



(ots) -
Am vergangenen Freitag fand eine Gemeinschaftsübung der
Löschgruppen aus Brachthausen, Wirme, Kirchhundem und Oberhundem
statt. Das angenommene Einsatzszenario war ein Verkehrsunfall kurz
vor dem Ortseingang von Brachthausen. Hier ist es zu einem
Zusammenstoß von zwei PKWs gekommen. Ein PKW kam auf der Fahrerseite
zum Stehen. Hier waren zwei Personen bewusstlos eingeschlossen. Die
Löschgruppe Brachthausen traf im Rahmen ihrer Möglichkeiten die
Verkehrsabsicherung, Sicherung des Brandschutzes, Sicherung des
verunglückten PKW und vor allem die Betreuung der verunglückten
Personen. Nach den vorbereiteten Maßnahmen konnte die Löschgruppe
Kirchhundem sofort mit der technischen Rettung der eingeschlossenen
Personen beginnen. Hierfür wurde das Dach des PKW zur Seite
abgeklappt und die Betreuung und Rettung der Patienten ermöglicht.
Ein zweiter PKW ist nach dem Zusammenstoß Frontal vor einen Baum
gefahren. Hier waren zwei Personen eingeklemmt, ein Kleinkind wurde
durch die Kameraden der Löschgruppe Wirme betreut. Die Rettung dieser
Personen wurde durch die Löschgruppe Oberhundem mittels technischer
Geräte durchgeführt. Hierfür wurde das Dach des PKW komplett
abgenommen und eine Person über ein Rettungsbrett, ein sogenanntes
Spineboard, gerettet. Im Vordergrund der Übung stand die
Zusammenarbeit der einzelnen Löschgruppen untereinander und speziell
für die Löschgruppen Brachthausen und Wirme das Treffen der
Erstmaßnahmen bei einem Verkehrsunfall und für die Löschgruppen
Oberhundem und Kirchhundem das Befreien von verunglückten Personen
aus PKWs. Die Übungsleitung war mit dem Ausgang der Übung und vor
allem mit den vorgegebenen Übungszielen sehr zufrieden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kirchhundem 
Stellv. Pressesprecher
Felix Wurm
Telefon: 0151-52586803


E-Mail: F.Wurm(at)Feuerwehr-Kirchhundem.de
www.Feuerwehr-Kirchhundem.de

Original-Content von: Feuerwehr Kirchhundem , übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1651728

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Kirchhundem

Ansprechpartner: FW-OE
Stadt: Kirchhundem



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Kirchhundem

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de