. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

170504-3. Diebstahl aus Opferstock in Hamburg-St. Georg - Zwei Personen dem Haftrichter zugeführt

04.05.2017 - 15:56 | 1652135



(ots) - Tatzeiten: 14.04.2017 und 02.05.2017, 11:59 Uhr
Tatort: Hamburg-St. Georg, Danziger Straße

Beamte des LKA 116 haben zwei Rumänen (47, 58) dem Haftrichter
zugeführt, die im Verdacht stehen, mehrfach Geld aus dem Opferstock
einer Kirche gestohlen zu haben.

Am Mittwoch sollen die beiden Männer mittels einer sogenannten
"Leimrute" versucht haben, Bargeld aus dem nur mit einer
Einwurföffnung versehenen Opferstock der Kirche zu entwenden. Der
47-Jährige soll hierbei den Opferstock mit einer Mütze abgedeckt
haben. Beide Männer sollen danach mit einem mit Kleber versehenen
Metallstab versucht haben, Geld aus dem Spendenkasten zu erlangen.
Die durch das Kirchenpersonal alarmierten Beamten des
Polizeikommissariats 11 konnten die beiden Tatverdächtigen noch in
der Kirche vorläufig festnehmen.

Bereits am 14.04.2017 war es zu einem ähnlichen Diebstahl aus dem
kirchlichen Spendenkasten gekommen, der angezeigt wurde. In diesem
Zusammenhang soll der nun festgenommene 47-Jährige auch einen
Mitarbeiter der Kirche bedroht haben.

Ermittlungen des LKA 116 ergaben, dass sich die beiden
Tatverdächtigen in den vergangenen Wochen bereits mehrfach auffällig
im Bereich des Opferstocks aufgehalten und mutmaßlich Geld entwendet
haben sollen.

Die beiden Beschuldigten wurden erkennungsdienstlich behandelt und
dem Haftrichter zugeführt, allerdings nach Vorführung vor den
Haftrichter wieder entlassen.

Uh.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1652135

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

181118-1232: Einbruch in Apotheke
181118-1231: Drei Festnahmen nach Einbruch in Schule
Pressemitteilung des PP Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Stadtgebiet Heilbronn
Funk und Kartenkundelehrgang in der Stadt Borgentreich erfolgreich absolviert.
(KA)Oberderdingen - Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de