. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0268--Fahrradkontrolle in der Innenstadt--

09.05.2017 - 16:06 | 1654973



(ots) -

-

Ort: Bremen Mitte, Bischofsnadel
Zeit: 09.05.17, 9-11 Uhr

Die Polizei Bremen veranstaltet von Montag bis Donnerstag in der
Innenstadt eine umfangreiche Präventionsveranstaltung ausschließlich
für Fahrradfahrer. Hierzu werden die Radfahrer am Fußgängertunnel der
Bischofsnadel kontrolliert und mit wertvollen Präventionstipps
hinsichtlich Diebstahlsschutz und Unfallgefahren versorgt. Weiterhin
besteht die Möglichkeit sein Zweirad kostenlos registrieren zu
lassen.

Die vielbefahrene Strecke durch die Wallanlagen wird gerade in den
Vormittagsstunden von zahlreichen "Berufspendlern" stark
frequentiert. Allein heute konnten über 40 Räder registriert und bei
weit über 100 Radlern wichtige Hinweise zur besseren Sicherung des
Eigentums und zur Vermeidung von Verkehrsunfällen bzw. der möglichen
Minimierung von Unfallfolgen gegeben werden. Die Polizisten des
Reviers Innenstadt verteilten zu diesem Zwecke
Informationsbroschüren, führten Interessierten Fahrradschlösser und
deren Qualität vor Augen und warfen zudem einen Blick auf die
Verkehrstauglichkeit der Räder.

Die jährliche Maßnahme (2016 über 300 Fahrradregistrierungen)
stieß dabei auch heute wieder auf viel Akzeptanz und wurde von allen
Passanten/-innen begrüßt. Eine Dame traf mit den Worten: "Jetzt ist
endlich Frühling! Sie kontrollieren hier immer am Frühlingsanfang.",
bei den Polizisten ein. Sie hatte ihr Rad bereits in den letzten
Jahren registrieren lassen, wurde aber auch heute mit weiteren
Sicherheitstipps versorgt.

Fahrradregistrierungen werden außerdem ganzjährig an allen
Polizeirevieren angeboten. Tipps rund um das richtige Verhalten im
Straßenverkehr und bestmöglichen Eigentumsschutz bekommen Sie
außerdem im Präventionszentrum der Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195


Bremen, Tel.: (0421) 362-19003 oder im Internet auf
www.polizei.bremen.de .




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1654973

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de