. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Widerstand nach Sachbeschädigung

22.05.2017 - 13:00 | 1657542



(ots) - Mit einem erheblich alkoholisierten Randalierer
hatten es Feuerwehr und Polizei am Sonntagmorgen zu tun. Eine Zeugin
hatte gegen 03.00 Uhr beobachtet, wie ein 33-jähriger Mann in der
Eckeseyer Straße auf dem Weg in ein Lokal torkelnd in eine
Schaufensterscheibe fiel und sich mehrere stark blutende
Schnittverletzungen im Gesicht zuzog. Gegenüber den aalarmierten
Rettungssanitätern zeigte sich der 33-Jährige durchgehend aggressiv
und anstatt sich helfen zu lassen, ergriff er die für den Transport
bereitgestellt Trage und versuchte damit lauthals schreiend die
Helfer zu schlagen. Polizeibeamte konnten den Randalierer schließlich
überwältigen und ihm Handfesseln anlegen. Mehrere Beamte mussten ihn
festhalten, um schließlich eine notwendige Versorgung seiner
Verletzungen zu ermöglichen. Auch während des Transports ins
Krankenhaus mussten Polizisten die Sanitäter unterstützen.
Vorsorglich blieb der 33-Jährige den Rest der Nacht im Krankenhaus.
Durch seine Ausraster beschädigte er die Trage des Rettungswagens und
verschmierte die Kleidung der Helfer mit seinem Blut.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1657542

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Zug
(GP) Geislingen - Nicht um den Schaden gekümmert / Donnerstagnacht beschädigte ein unbekannter Autofahrer ein geparktes Auto in Geislingen.
Ein Schwerverletzter nach Zusammenstoß
Mörsenbroich - Vorsicht! Falsche Polizisten unterwegs -
Rentnerin um mehrere tausend Euro betrogen - Polizei warnt vor perfider Betrugsmasche

13-jähriges Mädchen von Auto angefahren - leicht verletzt

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de