. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brand durch Abflämmen von Unkraut

23.05.2017 - 23:02 | 1658666



(ots) -
Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und
Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer
und Rettungswache III (Rheydt), zwei Rettungswagen und ein Notarzt,
sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am heutigen Morgen alarmierte die Bewohnerin eines
Mehrfamilienhauses auf der Forststraße die Feuerwehr. Als sie
plötzlich die Rauchmelder ihrer Wohnung hörte und das Zimmer
verlassen wollte war der Flur bereits voller Rauch. Die Leitstelle
alarmierte daraufhin die erforderlichen Kräfte um die Frau aus Ihrer
Notlage zu retten und den Brand zu löschen. Bei Eintreffen der
Feuerwehrkräfte vor Ort stellte sich heraus, dass im Innenhof des
Gebäudes eine Thuja-Hecke durch das Abflämmen von Unkraut in Brand
geraten war. Der Brand der Hecke verursachte so viel Rauch, dass
dieser durch die offene Balkontüre in die Wohnung im 2. Obergeschoß
gezogen war und dort die Rauchwarnmelder auslöste. Der Brand konnte
mit kleinem Löschgerät unter Kontrolle gebracht werden. Die Wohnung
im 2. OG war nach gründlichem lüften wieder rauchfrei. Verletzt wurde
durch den Brand niemand.

Die Feuerwehr Mönchengladbach weist an dieser Stelle auf Folgendes
hin: Das Abflämmen von Unkraut ist nicht verboten, jedoch sind die
entstehenden Gefahren durch den Umgang mit dem Feuer gut abzuwägen.
Durch die Arbeiten entstehende Folgebrände sind Brandstiftung! Gerade
in den Sommermonaten sind Hecken und Wiesen trocken und ein Brand
kann sehr schnell außer Kontrolle geraten.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114


Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1658666

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Pongs, 10:39 Uhr, 23.05.2017, Forststr.

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Lkw abgebrannt - Die Polizei sucht Zeugen
Großkontrollstelle "Flashpoint" an der B 28 bei Kehl
Verkehrsunfall mit verletzter Person
Sachbeschädigung am Busbahnhof Kusel
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de