. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dreister Zechbetrüger - in diesem Jahr bereits 14 Mal die Zeche geprellt

26.05.2017 - 13:00 | 1660182



(ots) - Wirklich dreist verhielt sich heute (Freitag) ein
42-jähriger Mann in einem Restaurant am Friedrich-Ebert-Platz. Der
42-Jährige konsumierte Getränke und Speisen im Wert von 47,20 Euro.
Er verließ das Restaurant gegen 00.20 Uhr, ohne die Zeche zu
bezahlen. Noch während die Angestellten der Gaststätte die Polizei
riefen, überquerte der Zechpreller den Platz und begab sich in ein
anderes Restaurant. Auch dort wollte er etwas bestellen. Die Polizei
traf ein und stellte fest, dass der Zechpreller in diesem Jahr
bereits 14 Mal einschlägig in Erscheinung getreten war. Außerdem lag
von den Staatsanwaltschaften Leipzig und Frankfurt ein Ersuchen zur
Ermittlung seines Aufenthaltes vor. Da der Beschuldigte über keinen
festen Wohnsitz verfügt, wurde er festgenommen. Er wird noch heute
einem Haftrichter vorgeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1660182

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfall am 0-Punkt in Sarstedt fordert zwei Leichtverletzte
Schiffsunfall auf dem Rhein - 76189 Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 (Landkreis Karlsruhe)
Schwerer Verkehrsunfall auf BAB 19 Höhe Linstow
Verkehrsunfall mit 4 beteiligten PKW auf der B9
Feuer in der psychiatrischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf - Großeinsatz für die Feuerwehr Hamburg

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de