. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Toter in Aller hinter Polizei in Gifhorn aufgefunden

26.05.2017 - 13:50 | 1660268



(ots) - Gifhorn, Hindenburgstraße/Bleiche,
Aller-Mühlengraben, 26.05.2017, gegen 10:15 Uhr

Ein Bauarbeiter auf der Baustelle des neuen Dienstgebäudes der
Polizeiinspektion Gifhorn bemerkte gegen 10:15 Uhr vom Neubau eine
leblose Person im Aller-Mühlengraben unmittelbar hinter dem Neubau
und verständigte sofort die Polizei. Eine Polizeibeamtin sprang
sofort in den Fluß, konnte dem Mann jedoch nicht mehr helfen. Der
wurde anschließend durch die Feuerwehr aus dem Wasser geborgen. Ein
Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Bei dem Toten handelt es
sich um einen 20jährigen ohne festen Wohnsitz. Bisher wurden keine
Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden festgestellt. Im Verlauf
der ersten Ermittlungen gab ein Zeuge an, den Verstorbenen noch gegen
09:00 Uhr lebend in der Nähe des Flusses gesehen zu haben. Die
Ermittlungen zur Todesursache bzw. den Umständen, die zum Tod geführt
haben, dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1660268

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Aufs Auge gehauen
191018-2: Videofilmer verlor unfreiwillig sein Handy - Wesseling
Nach Alleinunfall ins Krankenhaus
Görwihl: Kleinbus kollidiert mit Motorrad - Motorradfahrer schwer verletzt
Einbruch

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de