. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressebericht der Polizei Simmern vom 26.- 28. Mai 2017

29.05.2017 - 07:34 | 1661153



(ots) - Der Maimarkt in Simmern war bei herrlichem Wetter
gut besucht. Die Veranstaltung wurde durch intensive
Jugendschutzkontrollen von Polizei, Jugendamt und Ordnungsamt
begleitet. Insgesamt wurden ca. 280 Jugendliche, insbesondere im
Hinblick auf Tabak-, Alkohol und Drogenkonsum kontrolliert. Es gab
ca. 70 diesbezügliche Beanstandungen. Die Maßnahmen hatten eine
breite Bandbreite von Ermahnung, einhergehend mit freiwilliger
Entsorgung von Hochprozentigem oder Tabak, Platzverweis bis hin zur
vorläufigen Festnahme wegen Widerstand und Beleidigung bei der
Kontrolle. Bei den Alkoholtest lag der zweifelhafte Rekord eines
Jugendlichen bei 2,2 Promille. Ebenfalls bemerkenswert (und
rekordverdächtig) ist, dass ein 12-jähriges Mädchen nachmittags um
16.00 Uhr mit Alkoholvergiftung vom Rettungsdienst in eine
Kinderklinik gebracht werden musste.

Das "normale" Leben ging natürlich auch weiter. Es waren 10
Unfälle, davon nur 3 mit Wildbeteiligung aufzunehmen. Es gab
glücklicherweise nur Blechschäden.

Neben wenigen Strafanzeigen wegen Diebstahl oder Betrug wurde ein
Einbruch in ein Fahrradgeschäft in Simmern aufgenommen. In der Nacht
zum Sonntag drangen unbekannte Täter in das Geschäft ein und
entwendeten dort zwei Fahrräder und Bargeld.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Simmern telefonisch
unter 06761 921-0 oder per Email an pisimmern(at)polizei.rlp.de
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1661153

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt
Psychisch erkrankte Person in Rheinbreitbach

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de