. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsuznfallserie

02.06.2017 - 14:43 | 1664815



(ots) - Einbeck (pap) Am Donnerstag, 01.06.2017, kam es
nachmittags in Einbeck zu einer Häufung von Verkehrsunfällen, bei
denen es teilweise auch zu leichten Personenschäden und in einem Fall
zu einer Verletzung eines Hundes gekommen ist. Dieser Unfall bildete
auch den Anfang der Serie. Eine Fahrzeugführerin (56) aus einem
Einbecker Ortsteil befuhr gegen 13.30 Uhr den Walkemühlenweg in
Richtung Dassensen, als ihr ein Hund, der unbeaufsichtigt war, vor
das Auto lief. Das Tier wurde erfasst, lief aber zügig weiter. Am Pkw
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Der Hund, der samt
Herrchen ausfindig gemacht werden konnte, wurde leicht verletzt.
Gegen 15.00 Uhr kam es im Altendorfer Tor, Einmündung Kapellenstraße
zu einem Auffahrunfall. Eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Dassel
befuhr das Altendorfer Tor und wollte nach links in die
Kapellenstraße einbiegen. Hierzu musste sie den entgegenkommenden
Verkehr durchfahren lassen. Der hinter ihr fahrende Pkw-Führer (60)
aus einem Ortsteil von Einbeck übersah den nunmehr stehenden Pkw und
fuhr auf. Die Frau, die sich bei dem Zusammenprall verletzte, wurde
ambulant im Bürgerspital behandelt. An den Fahrzeugen entstand
Sachschaden von insgesamt ca. 13.000 Euro. Um 15.20 Uhr wurde die
Polizei dann zu einem Verkehrsunfall in die Tiedexer Straße gerufen.
Ein 22 Jahre alter Mann aus Alfeld wollte aus der Götgengasse nach
links auf die Tiedexer Straße einbiegen. Er übersah hierbei einen von
rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Pkew der von einem Einbecker
(34) gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in
Höhe von ca. 4000,- Euro. Eine 33-jährige Einbeckerin befuhr gegen
15.40 Uhr den Negenborner Weg. Als sie nach links auf einen Parkplatz
einfahren wollte, übersah sie den entgegenkommenden Pkw einer 29
Jahre alten Frau aus einer Einbecker Ortschaft. Die Autos stießen


zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro. Gegen
16.00 Uhr wurde ein Auffahrunfall in der Hullerser Straße gemeldet.
Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Holzminden übersah, dass
der vor ihm fahrende Pkw verkehrsbedingt zum Stehen gekommen ist und
fuhr dann auf. Hier wird die Schadenshöhe auf ca. 4500,- Euro
geschätzt. Danach ginbg es dann gegen 16,15 Uhr zur
Ball-Ricco-Straße, Einmündung Dr.-Friedrich-Uhde-Straße. Eine
Pkw-Fahrerin aus Einbeck(38) wollte von der Dr.-Friedrich-Uhde-Straße
nach links auf die Ball-Ricco-Straße einfahren. Sie übersah hierbei
einen 58-jährigen Mann aus einem Ortsteil, der die Ball-Ricco-Straße
zu Fuß überqueren wollte. Der Mann wurde von dem Auto erfasst und zog
sich leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt wurden. Der
nächste Unfall ereignete sich gegen 19.10 Uhr in Salzderhelden. Eine
Salzderheldenerin (49) kam mit ihrem Pkw aus Richtung Bahnhof und
beabsichtigte nach links in die Alte Marktstraße einzufahren. Hier
übersah sie, geblendet durch die Sonne, einen 32-jahre alten
Hannoveraner, der ihr mit dem Fahrrad entgegenkam. Die Fahrzeuge
berührten sich, der junge Mann kam zu Fall. Er wurde zur ambulanten
Behandlung dem hiesigen Bürgerspital zugeführt. Der Sachschaden wird
auf ca. 600,- Euro geschätzt. Abschließend wurde gegen 19.30 Uhr dann
ein Unfall auf dem Altendorfer Tor in Höhe des dortigen Baumarktes
gemeldet. Auch hier wurde ein Fahrradfahrer angefahren. Der 67 Jahre
alte Mann aus Northeim befuhr den vorhandenen Radweg in Richtung
stadtauswärts. Er wurde von einem Pkw-Fahrer (41) übersehen, der, aus
Richtung Salzderhelden kommend, nach links auf den Parkplatz des
Marktes fahren wollte. Der Radfahrer wurde bei dem anschließenden
Sturz verletzt. Er begab sich in ärztliche Behandlung. Der
Sachschaden wird auf ca. 1100 Euro beziffert.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle(at)pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1664815

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Ansprechpartner: POL-NOM
Stadt: Einbeck

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de