. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei brennende Pkw in Tiefgarage - Feuerwehr beendet Einsatz nach rund zwei Stunden

06.06.2017 - 15:11 | 1666568



(ots) - Montag, 05. Juni 2017, 17:34 Uhr,
Merowingerstraße, Bilk

Drei Autos brannten in einer eingeschossigen Tiefgarage komplett
aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und führte
umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durch. Ein Mensch wurde leicht
verletzt ins Krankenhaus transportiert.

Über die Notrufnummer 112 meldete ein Passant der Feuerwehr
Leitstelle am Montagnachmittag eine Rauchentwicklung aus einer
Tiefgarage an der Merowingerstraße. Zeitgleich schlug die
automatische Brandmeldeanlage ebenfalls Alarm. Daraufhin alarmierte
der Leitstellendisponent die Feuerwachen Hüttenstraße, Behrenstraße
und Posener Straße sowie den Rettungsdienst zu der gemeldeten
Adresse. Als die ersten Einheiten der Feuerwehr eintrafen, kam
bereits schwarzer Rauch aus allen Öffnungen der Garage. Da mehrere
Pkw in der eingeschossigen Tiefgarage brennen sollten, entsendete der
Einsatzleiter sofort zwei Löschtrupps zum Brandherd. Diese konnten
das Feuer schnell löschen, allerdings brannten drei Fahrzeuge in der
Tiefgarage komplett aus. Der Rettungsdienst behandelte eine Person
und transportierte sie im späteren Verlauf mit einem Verdacht auf
Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Durch die starke Verrauchung der
Tiefgarage war eine umfangreiche Belüftung notwendig. Dafür setzten
die Spezialisten der Feuerwehr mehrere Großlüfter ein. Die
angrenzenden Wohnhäuser wurden fortwährend durch die Einsatzkräfte
auf Brandrauch kontrolliert, hierbei konnte keine Verrauchung
festgestellt werden. Durch das schnelle und gezielte Vorgehen der
Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die enorme
Hitzeentwicklung bei dem Brandereignis beschädigte Teile der
automatischen Brandmeldeanlage der Garage. Eine Fachfirma kümmerte
sich im Laufe des Abends schon um die Instandsetzung dieser. Nach


etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatzleiter "Feuer aus"
melden. Die Lüftungsmaßnahmen dauerten noch einige Zeit an. Nach rund
zwei Stunden war der Einsatz für die 45 Wehrmänner beendet. Die
Brandursache ist noch unklar, die weiteren Ermittlungen hat die
Kriminalpolizei aufgenommen. Zur Schadenshöhe können nach jetzigem
Standpunkt keine Angaben gemacht werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1666568

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Maikammer - Strafe muss sein, auch wenn es nur ein Euro ist
Darmstadt: Vermisster wieder da Bezug: PM des PP Südhessen von 15.24 Uhr
Transporterfahrer prallt frontal gegen Baum - durch Glück unverletzt
Altdorf - Spiegel beim Vorbeifahren beschädigt
Freimersheim - Unfall durch entlaufenen Hund verursacht

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de