. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadtgebiet: Rhein-Ruhr-Marathon am Sonntag - Straßen gesperrt

08.06.2017 - 15:13 | 1668051



(ots) - Der 34. Rhein-Ruhr-Marathon 2017 des
Stadtsportbundes Duisburg e. V. findet am kommenden Sonntag (11.
Juni) statt. Im Stadtgebiet Duisburg, insbesondere in den Stadtteilen
Neudorf, Innenstadt, Kaßlerfeld, Meiderich, Ruhrort, Homberg,
Rheinhausen sowie im Duisburger Süden muss deswegen mit erheblichen
Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Es wird den
Verkehrsteilnehmern empfohlen, folgende Bereiche weiträumig zu
umfahren.

1. Brücke der Solidarität zwischen Hochfeld und Rheinhausen: Sie
wird in der Zeit von 08:00 Uhr bis etwa 13:00 Uhr für den
öffentlichen Straßenverkehr gesperrt.

2. Auf der Friedrich-Ebert-Brücke, zwischen Ruhrort und Homberg,
wird in der Zeit von 08:00 Uhr bis etwa 12:00 Uhr nur
Kraftfahrzeugverkehr von Ruhrort nach Homberg zugelassen.

3. Die Autobahnanschlüsse der A 59 AS Duisburg-Großenbaum (Nr. 15)
werden für den Zeitraum von 08:00 Uhr bis etwa 14:30 Uhr gesperrt;
nur die Auffahrt der A 59 in Richtung Düsseldorf bleibt geöffnet.

4. Auch der öffentliche Personennahverkehr ist von den
Verkehrs-/Sperrmaßnahmen ebenfalls betroffen.

Autofahrer werden gebeten, die entlang der Laufstrecke - auch
zusätzlich - eingerichteten Halteverbote zu beachten; Abschleppteams
der Stadt Duisburg werden die Halteverbotsstrecken überwachen und
gegebenenfalls Fahrzeuge abschleppen beziehungsweise versetzen, um
eine ausreichende Restfahrbahnbreite für die Veranstaltungsteilnehmer
sicherzustellen.

An einigen Sperrstellen besteht die Möglichkeit die
Veranstaltungsstrecke zu queren; Autofahrer sollten unbedingt den
Zeichen und Weisungen der Ordner beziehungsweise der Polizeibeamten
Folge leisten. Zugunsten der Verkehrssicherheit müssen durchaus
längere Wartezeiten hingenommen werden.

Auskünfte zur Veranstaltung erteilt der Stadtsportbund Duisburg


e.V.telefonisch unter 0203 3000-826.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1668051

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de