. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

5 Tote bei Feuerwehrunglück - Löschgruppe Meggen gedenkt Unglück vor 50 Jahren

09.06.2017 - 09:21 | 1668274



(ots) -
Es war der schwärzeste Tag in der Geschichte der Löschgruppe
Meggen, aber dennoch ist er unweigerlich ein Teil der Geschichte, den
man auch nicht vergessen möchte, alleine schon wegen der 5
Todesopfer. Am 2. Juli 1967 fuhr das Tanklöschfahrzeug der
Löschgruppe Meggen nach einer Brandwache von einem Waldfest eines
örtlichen Vereins "Auf dem Saal" zurück zum Feuerwehrgerätehaus. An
Bord waren 4 Männer und 2 Frauen, als das Fahrzeug vom schmalen
Waldweg abkam, eine 40 Meter Böschung hinunter stürzte und nach
mehrmaligem Überschlagen brennend auf einem Waldweg zum Liegen kam. 3
Personen waren sofort tot, 2 weitere starben später, lediglich eine
Frau überlebte das Unglück. Ein Kamerad, der keinen Platz mehr im
Fahrzeug fand und sich auf das Trittbrett gestellt hatte, konnte
rechtzeitig abspringen. Über 2000 Menschen nahmen damals an der
Beerdigung teil. Die genaue Ursache für dieses Unglück konnte nie
geklärt werden, man vermutete aber, dass das Fahrzeug zu schwer war
für die schmalen Waldwege. Reinhold Hammerschmidt, damals 29 Jahre
alt, erinnert sich noch gut an dieses Unglück. Er war mit seiner Frau
nach einem Tagesausflug zu Fuß auf dem Weg zu dem Waldfest, um dort
noch ein Bier zu trinken und eine Bratwurst zu essen. Dort
angekommen, sah er, wie das Fahrzeug gerade losfuhr. Wenige Minuten
später kam jemand angelaufen und schrie, dass sich das Fahrzeug
überschlagen habe und brennen würde. Hammerschmidt und mehrere
Festbesucher liefen sofort zur Unglückstelle, konnten aber gegen die
Flammen nichts mehr ausrichten. Hammerschmidt hat in der Zeit nach
dem Unglück alles gesammelt, was er zu dem Unglück bekommen konnte,
vor allem Zeitungsausschnitte. Zu wichtig war ihm die Erinnerung und
der Wunsch, dass das Unglück nicht in Vergessenheit gerät, zumal sich
unter den Toten auch einer ihrer eigenen Kameraden befand. Am


Samstag, den 17.06.2017 veranstaltet die Löschgruppe Meggen eine
Gedenkfeier zum 50. Jahrestag dieses Unglücks. Um 15.45 Uhr trifft
man sich am Gedenkstein "Auf dem Saal", bereits ab 15.30 Uhr wird ein
Fahrdienst dorthin eingerichtet, bevor um 16 Uhr die Gedenkfeier mit
einer Kranzniederlegung und einer kurzen Andacht von Pastor Ludger
Wollweber beginnt. Um 17 Uhr beginnt die Abendmesse, die von der
Löschgruppe mitgestaltet wird.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837
Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511

E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1668274

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Lennestadt

Ansprechpartner: FW-OE
Stadt: Lennestadt



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Breitnau: Anhänger umgestürzt - Verkehrsbehinderungen auf der B31
PRESSEMITTEILUNG vom 16.07.2019
Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernens von der Unfallstelle
1.Nachtragsmeldung - Kellerbrand in Flüchtlingsunterkunft
Auffahrunfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten

Alle SOS News von Feuerwehr Lennestadt

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de