. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Detmold. Versuchter Handy-Raub.

13.06.2017 - 11:19 | 1670656



(ots) - Am frühen Montagabend ist ein 10-Jähriger Opfer
eines versuchten Raubes geworden und dabei verletzt worden. Der Junge
befand sich gegen 18.45 Uhr in einer Zufahrt auf der
Hermann-Niebuhr-Straße, als sich aus Richtung "Fischerteich" zwei
Fremde näherten und ihn nach der Uhrzeit fragten. Als der 10-Jährige
sein Handy zückte und nachschaute, wurde ihm dies aus der Hand
geschlagen. Ferner trat man ihn gegen den Kopf. Im gleichen Moment
näherte sich eine Zeugin mit einem PKW, was die Täter offensichtlich
veranlasste, sofort die Flucht zu ergreifen, ohne Beute. Sie rannten
über ein Wohngrundstück in Richtung "Am Fischerteich" davon. Beide
können um die 18 Jahre alt sein und sind zwischen 150 und 160 cm
groß. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten sich unter
05231 / 6090 beim KK Detmold zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1670656

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand eines Schuppens bei Lühmannsdorf (LK Vorpommern-Greifswald)
Lkr. waldshut-Tiengen
Frontalzusammenstoß zweier PKW zwischen Bonndorf und Münchingen - vier schwer verletzte Personen

(Enzkreis) Mühlacker - Verkehrsunfall, Zeugenaufruf "Wer hatte grün"
Kamp-Lintfort - Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Pedelec - Pedelec-Fahrer lebensgefährlich verletzt
Verkehrsunfall mit zwei PKW

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de