. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Lahnstein vom 18.06.2017

18.06.2017 - 09:23 | 1673410



(ots) - Pressebericht vom 18.06.2017

Verkehrsunfälle

In der Zeit vom Freitag, dem 16.06.2017 bis zum heutigen Tag
ereigneten sich im Dienstbezirk der PI Lahnstein 10 Verkehrsunfälle
mit Sachschaden und 5 Verkehrsunfälle mit anschließender Flucht des
Verursachers. Personen kamen glücklicherweise bei keinem der Unfälle
zu Schaden.

LAHNSTEIN

Sachbeschädigung an Pkw am Taunusblick

In der Nacht vom 15.06. auf den 16.06.2017 wurden an einem am
Taunusblick geparkten grünen Ford Cougar drei Reifen zerstochen.

Zeugen, die in dieser Nacht etwas beobachteten, werden gebeten
sich mit der Polizei in Lahnstein in Verbindung zu setzen.

Einbruchsversuch in einen Kiosk in der Mittelstraße Bereits in der
Nacht vom 11.06. auf den 12.06.2017 versuchten Unbekannte in einen
Kiosk in der Mittelstraße einzubrechen. Hierbei wurde ein Rollgitter
mit brachialer Gewalt aus der Hauswand gerissen. Im Rahmen der
Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Täter vermutlich bereits
Tage zuvor "Vorbereitungshandlungen" an dem Gitter vornahmen. Es
werden Zeugen gesucht, die in den letzten Wochen sachdienliche
Beobachtungen gemacht haben, insbesondere Personen, die sich in
auffälliger Weise vor dem Kiosk aufhielten.

KOBLENZ

Sachbeschädigung an geparkten Pkw in der Reiffenbergstraße

Am 16.06.2017, gegen 23:50 Uhr, kam es in Verbindung mit der
Horchheimer Kirmes zu Sachbeschädigungen an zwei in der
Reiffenbergstraße geparkten Pkw. Hier wurde an einem Audi das
Rücklicht zerstört und an einem VW Bus die rechte Schiebetür
beschädigt. Verdächtigt wird in diesem Fall eine Grippe Jugendlicher,
die zu dieser Zeit durch die Straße zogen. Zeugen werden gebeten sich
mit der PI Lahnstein, unter der Telefonnummer 02621-9130 in
Verbindung zu setzen.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Telefon: 02621 9130
PILahnstein(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1673410

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz / Lahnstein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 348 vom 14. Dezember 2019
Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de