. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbruchsdiebstahl und Sachbeschädigungen an Verteilerkästen der Telekom in Mirow

(Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

18.06.2017 - 17:03 | 1673678



(ots) - Zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl wurde die
Polizei am 18.06.2017 gegen 04:00 Uhr in Mirow gerufen. Unbekannte
Täter verschafften sich in der Wesenberger Chaussee gewaltsam Zutritt
zu einem Vorraum der dortigen Bankfiliale. In der weiteren Folge
begaben sie sich in den Innenbereich des Gebäudes in Richtung des
dortigen Backwarengeschäftes. Die Tat kann auf den Zeitraum von 02:20
Uhr bis 02:40 Uhr am 18.06.2017 eingeschränkt werden. Zur Höhe des
dadurch entstandenen Sachschadens können derzeit keine abschließenden
Aussagen getroffen werden.

Gegen 09:25 Uhr wurde die Polizei zu einem weiteren Einsatz nach
Mirow gerufen. In unmittelbarer Nähe zum Tatort des
Einbruchdiebstahles wurden in der August-Bebel-Straße zwei
aufgebrochene Verteilerkästen der Telekom festgestellt. Nach
derzeitigem Ermittlungsstand brachen die Täter die Abdeckung der
Verteilerkästen auf und durchtrennten anschließend die darin
befindlichen Kabelzuleitungen. Dadurch wurde der nordöstliche und
nordwestliche Teil der Stadt Mirow vom Netz der deutschen Telekom
abgetrennt. Die Reparatur der Anlage wird nach Schätzungen der
Telekom mehrere tausend Euro betragen.

Das Kriminalpolizei in Neubrandenburg hat in diesen Fällen die
Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Unterstützung.
Wer Hinweise zu den Tätern oder den Tatablauf machen kann, wird
gebeten, sich im Polizeihauptrevier Neustrelitz (Tel. 03981/258224),
in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der
Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Michael Kath, KR Polizeiführer vom Dienst, Polizeipräsidium
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn


Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg(at)polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1673678

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-NB
Stadt: Mirow

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal
18.09.2019 - FEUER IN STADTMITTE / Zwei Wohnungsbrände in der Dortmunder Innenstadt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de