. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandrauch im Treppenhaus : Fluchtweg versperrt

20.06.2017 - 08:54 | 1674717



(ots) - Feuerwehreinsatz heute Nacht im Kronshagener Weg.
Gegen 01.45 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses das
stsark verrauchte Treppenhaus und alarmierte umgehend die
Rettungsleitstelle der Feuerwehr.Eine Flucht ins Freie war versperrt.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte des Löschzuges der Hauptfeuerwache
standen mehrere Personen auf den Balkonen. Über eine Dreh- und
tragbare Steckleitern wurden umgehend die ersten zehn Personen sicher
gerettet. Mehrere Trupps unter Atemschutz kontrollierten alle acht
Geschosse des verrauchten Treppenhauses. Ein Trupp unter Atemschutz
mit einem C-Rohr löschte brennende Gegenstände im Kellerbereich des
Hauses.Auf Grund der starken Verrauchung benötigte die Feuerwehr eine
längere Zeit für Belüftungsmaßnahmen. Insgesamt wurden 16 Personen
evakuiert. Verletzt wurde niemand. Auf Grund der hohen sommerlichen
Temperaturen hielten sich die Bewohner während des Einsatzes an einem
Sammelplatz im Freien auf. Gegen 04.20 Uhr konnten alle Personen in
ihre Wohnungen zurück. Schadensursache sowie Schadenshöhe sind
unbekannt. 35 Kräfte der Hauptwache, der Freiwilligen Feuerwehr
Russee und der Rettungsdienstes konnten nach fast 3 Stunden
einrückten. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Suchsdorf besetzten die
Hauptwache am Westring. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen
auf.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Michael Krohn
Telefon:0431 / 5905-174
Fax: 0431 / 5905 - 204
E-Mail: michael.krohn(at)kiel.de

Original-Content von: Feuerwehr Kiel, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1674717

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Kiel

Ansprechpartner: FW-Kiel
Stadt: Kiel

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 349 vom 15. Dezember 2019
Nach Angriff auf 58- Jährigen; Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Nr.: 0801 --17-Jähriger lebensgefährlich verletzt--
Kollision mit Leitplanke
Wahllos Passanten angegriffen

Alle SOS News von Feuerwehr Kiel

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de