. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tankwagen riss der Umfüllschlauch ab, Feuerwehr nahm ca. 100 Liter Heizöl auf

20.06.2017 - 18:36 | 1675395



(ots) -
Im Einsatz war das Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwache II, der
Rüstwagen, ein Lastkraftwagen mit Ölbindemittel, das
Kleineinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Heute Mittag rief der Fahrer eines Tankzuges in der Leitstelle der
Feuerwehr Mönchengladbach an. Er meldete, dass ihm ein Umfüllschlauch
abgerissen sei und Heizöl ausläuft.

An der Einsatzstelle stellt sich heraus, dass am
Tankwagen-Anhänger ein Schlauch abgerissen war. In der Füllleitung
befanden sich ca. 100 Liter Heizöl, die sich auf der Straße verteilt
hatten und in Richtung Regenwasser-Kanalisation liefen. Der
Tankzugfahrer konnte noch rechtzeitig eine Abdeckfolie auf den
Kanaleinlauf legen, so dass kein Heizöl in den Abwasserkanal
eindringen konnte. Die Feuerwehr setzte weitere Ölsperren mit
Ölbindemittel, um den Kanaleinlauf zu sichern. Im Folgenden wurden
ca. 340 Liter Ölbindemittel durch die Feuerwehr ausgebracht, um das
ausgelaufene Heizöl aufzunehmen. Das Bindemittel wurde durch eine
Kehrmaschine von MAGS aufgenommen und entsorgt.

Die Einsatzstelle wurde vom Umweltamt der Stadt Mönchengladbach
übernommen.

Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1675395

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Schrievers, 20.06.2017, 12:29 Uhr, Morjansbusch

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der PI Diepholz vom 07.12.2019
Brühl/ Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannte männliche Leiche im Rhein, Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an
Pressemitteilungen der PI Goslar / ESD Goslar für die Zeit von Fr, 06.12.19, 12:00 Uhr bis Sa, 07.12.19, 13:30 Uhr
Dieburg - Bürocontainer gerät in Brand
Unfallflucht in Nastätten

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de