. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zimmerbrand Menschenleben in Gefahr auf der Koksstraße

22.06.2017 - 01:18 | 1676206



(ots) -
Die Feuerwehr Dinslaken wurde gestern um 22:41 Uhr zu einem
Zimmerbrand mit dem Zusatz Menschenleben in Gefahr auf der Koksstr.
im Stadtteil Lohberg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr
bestätigten die Anwohner des betroffenen Objektes die
Alarmierungsmeldung, dass sich noch eine Person in der Brandwohnung
befinden soll. Zusätzlich befand sich noch eine weitere Person an
einem Fenster in dem Objekt. Diese wurde während des gesamten
Einsatzverlaufes von der Feuerwehr betreut und zu einem späteren
Zeitpunkt aus der Wohnung geführt. Die Menschenrettung von der Person
in der Brandwohnung wurde mit einem Atemschutztrupp, der mit einem
Strahlrohr, Fluchthauben, einer Wärmebildkamera und weitere
Ausrüstungsgegenständen ausgestattet war, eingeleitet. Da sich die
Brandwohnung im 1. OG befand, wurde von außen mittels Drehleiter eine
Abluftöffnung geschaffen und im weiteren Verlauf eine
Anleiterbereitschaft hergestellt. Mittels eines Hochleistungslüfters
wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Die gerettete Person, sowie
eine weitere verletzte Person, wurden durch den mitalarmierten
Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Eingesetzt waren die
Einheiten Hauptwache, der Löschzug Stadtmitte und der Rettungsdienst
von der Feuerwehr Dinslaken. Der Einsatz war um 23:56 Uhr für die
Feuerwehr beendet und die eingesetzten Kräfte rückten zu ihren
Standorten ein.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Stephan Hinz-Sobottka
Telefon: 02064 / 6060-150
E-Mail: stephan.hinz-sobottka(at)dinslaken.de
http://www.feuerwehr-dinslaken.de

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1676206

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dinslaken

Ansprechpartner: FW Dinslaken
Stadt: Dinslaken

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(KA) Karlsruhe / A 5 - Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A5 - eine Person schwer verletzt
Darmstadt: Rettung von festgeklebtem Mäusebussard führt zu Stau auf der A 5/Polizisten müssen Dienstschuhe im heißen Teer zurücklassen
Ostalbkreis: Großbrand an Containerbüro - Pressekonferenz 19:00 Uhr!
Unfallzeugen gesucht (Bildmaterial) + Diebstahl von zwei Aufsitzrasenmähern + Diebstahl von Akkus aus Ampelanlage
Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Feuerwehr Dinslaken

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de