. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Hamburg befreit Kleinkind aus Gartentor

22.06.2017 - 13:01 | 1676622



(ots) - Hamburg-Altona-Nord, 22.06.2017, 10.00 Uhr,
Technische Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr (THY),
Koldingstraße

Mitarbeiterinnen einer Kindertagesstätte informierten die
Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 darüber,
dass eines ihrer KITA-Kinder seinen Kopf beim Spielen an einer
Gartenpforte durch die Metall-Gitterstäbe gesteckt habe und diesen
nun aus eigener Kraft nicht mehr heraus bekäme. Daraufhin alarmierte
ein Disponent der Rettungsleistelle einen Löschzug, einen
Führungsdienst, einen Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug
zur Einsatzstelle. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte dann fest, dass
ein zweijähriges Mädchen ihr kleines Köpfchen zwischen zwei
Metall-Gitterstäben eines Gartentores eingeklemmt hatte und aufgrund
der Aufregung nun, trotz der Beruhigung durch eine
KiTA-Mitarbeiterin, aus eigener Kraft nicht wieder befreien konnte.
Während ein Notfallsanitäter die kleine Patientin beruhigte,
entfernte ein weiterer Kollege kurzer Hand mit einer Metall-Bügelsäge
einen der beiden Gitterstäbe aus dem Gartentor, sodass die kleine
Dame schnell aus ihrer misslichen Lage befreit werden konnte. Nach
kurzer medizinischer Untersuchung durch den anwesenden Notarzt konnte
sie sich dann unverletzt und glücklich wieder dem Spiel mit den
anderen Kindern widmen und wurde zurück in die Obhut der
KITA-Mitarbeiter übergeben. Insgesamt war die Feuerwehr Hamburg mit
zwanzig Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1676622

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuer_3: Essen auf Herd, Rauchmelder ausgelöst
Fahrt unter Alkohol und Drogen
Verstoß Straßenverkehrsgesetz
Segelschulschiff "Greif" auf Grund gelaufen
Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de