. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Küchenbrand - Feuerwehr Hamburg rettet bettlägerige Frau

23.06.2017 - 08:13 | 1676991



(ots) - Hamburg Wilhelmsburg, Feuer mit Menschenleben in
Gefahr (FEUY), 22.06.2017, 16:10 Uhr, Am kleinen Kanal

Am Nachmittag erhielt die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg
über den Notruf 112 eine Feuermeldung aus dem Stadtteil Wilhelmsburg.
Eine bettlägerige Frau rief die Feuerwehr um Hilfe, es brenne in
ihrer Küche. Durch den Disponenten wurde sofort die Alarmstufe "Feuer
mit Menschenleben in Gefahr" ausgelöst, ein Löschzug der
Berufsfeuerwehr mit Führungsdienst, Rettungswagen und Notarzt zum
Notfallort alarmiert. Während der Anfahrt der Einsatzkräfte blieb der
Calltaker in der Rettungsleitstelle mit der Dame telefonisch
verbunden, konnte beruhigend auf sie einwirken und den genauen
Auffindeort erfragen. Dieser wurde über Funk an den Löschzug
übermittelt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der
Angriffstrupp sofort mit der Menschenrettung in der verrauchten
Wohnung beginnen, hatte eine über Telefon und Funk übermittelte
"Wegbeschreibung" durch die Wohnung zu der Frau im Kopf dabei. Die
Frau wurde mithilfe eines Tragetuchs aus der Brandwohnung gerettet
und den Notfallsanitätern und dem Notarzt der Feuerwehr Hamburg
übergeben. Nach Sichtung und einer ersten Behandlung wurde die Frau
mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus
befördert. In der Küche brannte auf dem eingeschalteten Herd ein
Holzbrett, dass durch den Angriffstrupp gelöscht wurde. Anschließend
wurde die Wohnung belüftet und er Polizei für die weiteren
Ermittlungen übergeben.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 1
Führungsdienst (B-Dienst), 1 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug,
insgesamt 22 Einsatzkräfte




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022


E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1676991

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.10.2019
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 7
Leimen-St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 3 leicht verletzten Personen
LKW-Unfall auf der A1 - Vollsperrung in Richtung Bremen
Pkw kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de