. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Renitenter, verhaltensauffälliger Kunde im Globus Warenhaus

23.06.2017 - 09:08 | 1677042



(ots) - Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:40 Uhr, wurde
der Polizei Lahnstein durch einen Mitarbeiter des Globus Warenhauses
in Lahnstein eine randalierende Person gemeldet. Der junge Mann hielt
sich rauchend im Bereich des Tabakladens auf und wurde von dem
Ladendetektiv und einem weiteren Mitarbeiter mehrfach aufgefordert,
das Rauchen zu unterlassen und den Markt zu verlassen. Diese
Aufforderung ignorierte er und bei dem Versuch, ihn aus dem
Eingangsbereich zu drängen, kam es zu einem leichten Gerangel. Ein
zufällig anwesender Polizeibeamter in seiner Freizeit wurde auf die
Situation aufmerksam, wies sich als Polizeibeamter mittels
Dienstausweis aus und forderte nun ebenfalls den Mann auf, die
Örtlichkeit zu verlassen. Aber auch dieser Weisung widersetzte er
sich, so dass er nur mit vereinten Kräften aus der Eingangshalle
gedrängt werden konnte. Bei der anschließenden
Personalienfeststellung verweigerte er die Angaben, so dass ihm durch
den Polizeibeamten die vorläufige Festnahme zum Zwecke der
Feststellung seiner Identität erklärt wurde. Aber auch das
interessierte ihn nicht. Stattdessen wollte er die Örtlichkeit
verlassen und konnte nur mit erheblicher Kraftaufwendung unter
Mithilfe des Ladendetektivs und eines beherzten Kunden bis zum
Eintreffen der Streife festgehalten werden. Diese konnte letztlich
die Personalien des renitenten Mannes feststellen. Es handelt sich um
einen 23 Jährigen aus Lahnstein. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren
wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte.
Der Einsatz erregte ein gewisses Aufsehen und wurde teilweise von
umstehenden Passanten mittels Handy videografiert, einer Unsitte, die
leider immer mehr um sich greift.




Rückfragen bitte an:
PI Lahnstein, Tel.: Hans-Werner Häring, 02621/913151 o.
pilahnstein(at)polizei.rlp.de








Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1677042

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer
Breisach: Feuer auf Flachdach schnell gelöscht

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de