. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kleinkind stürzt aus 4. Etage

23.06.2017 - 17:52 | 1677673



(ots) - Freitag, 23.06.2017, 13.47 Uhr,
Kurt-Tucholsky-Straße, Garath, Düsseldorf

Kleinkind stürzt aus 4. Etage und wird durch den Rettungsdienst
der Feuerwehr Düsseldorf mit dem Verdacht auf schwere innere
Verletzungen in das Universitätsklinikum der Stadt transportiert.

Gegen 13.47 Uhr wurde der Sturz des Jungen aus dem 4. Obergeschoss
eines Wohnhauses gemeldet. Umgehend wurden der nächstgelegenen
Notarzt und ein Team von Notfallsanitätern zum Einsatzort entsendet.
Vor Ort eingetroffen bestätigte sich die dramatische Meldung. Der
zweijährige Junge war aus dem Fenster auf eine Rasenfläche neben dem
Wohnhaus gestürzt. Unmittelbar nach den ersten Untersuchungen
erkannte der Notarzt die lebensbedrohlichen inneren Verletzungen,
auch ein Trauma des Kopfes konnte nicht ausgeschlossen werden.
Aufgrund der angenommenen Schwere der Verletzungen entschied sich das
Team für das Krankenhaus mit der maximalen Versorgung - das
Universitätsklinikum, das unter anderem über eine spezielle
Kinderintensivstation verfügt.

Laut den behandelnden Ärzten kann zur Zeit noch keine gesicherte
Aussage über den Zustand gegeben werden. Die Diagnostik ist noch
nicht abgeschlossen und mit einer verwertbaren Prognose ist erst im
Laufe des morgigen Tages zu rechnen so das Universitätsklinikum.

Die Polizei geht nach den ersten Ermittlungen von einem tragischen
Unfall aus. Derzeit gebe es noch keine Hinweise auf ein
Fremdverschulden so der Polizeisprecher.

Die Feuerwehr Düsseldorf appelliert an alle Eltern von
heranwachsenden Kinder. Achten sie, gerade jetzt im Sommer, auf
offenen Fenster und Türen. Sichern sie diese Stellen entsprechend ab,
sodass ein Unfall dieser Art ausgeschlossen ist.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Philipp Tefke


Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: philipp.tefke(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1677673

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Freudenstadt) Betrunkener 28-Jähriger geht tätlich gegen Polizeibeamte vor
Unter Drogen im Straßenverkehr
(KA) Karlsruhe - Seniorin wird Opfer eines Raubüberfalls - Polizei sucht Zeugen
(UL) Dietenheim - Fußgänger muss in Klinik / Leicht verletzt wurde ein Mann am Dienstag in Dietenheim.
Bier entwendet und Fasade beschmiert

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de