. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nächtliche Schwimmerin in Rhein-Herne-Kanal

30.06.2017 - 06:04 | 1679644



(ots) -
Eine nächtliche Schwimmerin beschäftigte in der Nacht vom 29.06
auf den 30.06.2017 die Feuerwehr Recklinghausen.

Um 03:13 Uhr wurde die Feuerwehr zum Stadthafen Recklinghausen
alarmiert. Dort sollte sich eine Person im Wasser in einer Notlage
befinden.

An der Einsatzstelle befand sich eine weibliche Person schwimmend
im Bereich des Hafenbeckens im Rhein-Herne-Kanal. Die Person wurde
durch die Einsatzkräfte aus dem Wasser geleitet und im Anschluss
rettungsdienstlich untersucht. Eine weitere Behandlung im Krankenhaus
erwies sich als nicht nötig.

Im Einsatz befanden sich 25 Einsatzkräfte, der Einsatz dauerte
knapp 45 Minuten an. Alarmiert waren der Rüstzug der hauptamtlichen
Feuer- und Rettungswache, der ehrenamtliche Löschzug Süd, der
Rettungsdienst mitsamt Notarzt und die Taucherstaffel der Feuerwehr
Dorsten. Die Kollegen der Feuerwehr Dorsten konnten allerdings noch
auf der Anfahrt ihren Einsatz abbrechen.

Warum sich die Person mitten in der Nacht bekleidet im Hafenbecken
des Stadthafens am Rhein-Herne-Kanal befand, konnte sie den
eingesetzten Kollegen nicht nachvollziehbar erklären.

Das Schwimmen im Hafenbereich und im gesamten Rhein-Herne-Kanal
ist außerdem untersagt und kann lebensgefährlich sein. Am Kanal
bedeutet jeder Sprung ins Wasser ein erhebliches Sicherheitsrisiko.
Dort sind Schiffe unterwegs; die können einem Schwimmer nicht schnell
genug ausweichen.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1679644

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Füßgängern in der Ortsdurchfahrt von Alsfeld (B 62, Bft-Tankstelle)
Fenstersturz eines 2-jährigen Kindes in Evershagen
Lahr - Bettenwechsel im Knast
Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Beteiligten
Pkw gerät unter Anhänger / Rettungshubschrauber im Einsatz

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de