. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schlangen. "Unfallflucht" auf der B1 - Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

03.07.2017 - 10:19 | 1681019



(ots) - Auf der B1 kam es am Sonntag in Fahrtrichtung
Paderborn zu einem Verkehrsunfall. Einer der Beteiligten fuhr
anschließend weiter in Richtung Paderborn, ohne seinen Pflichten
nachzukommen. Ein 66-Jähriger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford
Escort in Richtung Paderborn unterwegs und befand sich kurz hinter
der Ausfahrt Kohlstädt, wo die zweispurige Streckenführung in seine
Fahrtrichtung beginnt. Als er nach links ausscherte um zwei vor ihm
fahrende PKW und einen LKW zu überholen, zog der Fahrer des vor ihm
fahrenden VW Tiguans nach links und beschleunigte dabei, obwohl sich
der 66-Jährige bereits neben diesem Wagen befand. Der VW beschädigte
den Ford an der Beifahrerseite, wodurch der 66-Jährige nach links auf
die Gegenfahrbahn gedrückt wurde. Dort kam zu diesem Zeitpunkt
glücklicherweise kein Fahrzeug. Der VW-Fahrer setzte seine Fahrt
anschließend fort. Der Tiguan soll grau und vermutlich mit
LIP-Kennzeichen zugelassen sein. Am Ford entstand Sachschaden in
vierstelliger Höhe. Das Verkehrskommissariat Detmold bittet nun
mögliche Zeugen, darunter auch den anderen PKW-Fahrer, der sich
hinter dem LKW befand sowie den LKW-Fahrer, sich zu melden. Alle
Hinweise in der Sache nimmt die Polizei unter 05231 / 6090 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1681019

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Fahrzeug beschädigt Bahnschranke und flüchtet
PKW-Fahrer betrunken auf B41 unterwegs

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de