. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

170707.1 Kiel: Polizeilicher Erfolg durch Hinweis von Mutter eines Geschädigten

07.07.2017 - 10:48 | 1684170



(ots) - (Folge-ots zu POL-KI: 170623.1) Wir hatten am 23.
Juni über einen Überfall berichtet, bei dem zwei unbekannte Männer
einen 18-Jährigen in Suchsdorf auf dem Weg nach Hause mit einem
Messer bedrohten und anschließend Handy, Haustürschlüssel und Bargeld
an sich genommen hatten.

Die Mutter des Geschädigten kam kurz darauf nach Hause und konnte
zufällig die beiden Tatverdächtigen noch sehen, wie sie sich vom
Tatort entfernten und nahm die Verfolgung auf. Der engagierten Mutter
gelang es nicht, die Täter zu erwischen.

Wenige Tage später, am Dienstag, den 04. Juli, erkannte die Mutter
einen der beiden Tatverdächtigen an einer Bushaltestelle in der
Eckernförder Straße in Kronshagen. Sie rief daraufhin die Polizei an,
die den Bus kurz darauf stoppte und einen 15-jährigen Jugendlichen im
Bus vorläufig fest nahm.

Der Jugendliche räumte die Tat ein und nannte seinen Mittäter,
einen 16-Jährigen. Dieser wurde in seiner Wohnung vorläufig
festgenommen.

Der ältere der beiden steht im Verdacht, für weitere Straftaten
verantwortlich zu sein. Er wurde auf Anordnung eines Richters in Haft
genommen. Der Jüngere wurde nach einer Nacht im Gewahrsam wieder
entlassen.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei führt nun die
Ermittlungen gegen die beiden Jugendlichen fort.

Oliver Pohl




Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD(at)polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1684170

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Kiel

Ansprechpartner: POL-KI
Stadt: Kiel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Kiel

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de