. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

"Alles für die Katz"

11.07.2017 - 00:10 | 1686360



(ots) -
Im Einsatz waren ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Feuer-
und Rettungswache III, ein Klein-Einsatz-Fahrzeug aus dem Technik -
und Logistikzentrum sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk mit
einer Ortungsgruppe aus Viersen.

Bereits am Samstagabend war die Feuerwehr Mönchengladbach zu einer
Tierrettung auf die Stresemannstraße in der Rheydter Innenstadt
gerufen worden. Die Besitzerin einer Wohnungskatze aus dem 4. OG
eines 5 geschossigen Wohn- und Geschäftshauses war durch laute Rufe
auf ihren seit Wochen vermissten Kater im Bereich einer
Werbebalustrade im Erdgeschoss aufmerksam geworden, konnte ihn aber
nur akustisch hinter den Verkleidungen wahrnehmen. Die Feuerwehr
schaffte noch in der Nacht eine Öffnung in der etwa 3m hoch gelegenen
Werbetafel, um der Katze einen Ausweg aus dem eher ungewöhnlichen
Domizil aufzuzeigen. Auch am Sonntag war die Feuerwehr am selben Ort
im Einsatz, da die Katze nach wie vor lautstark auf sich aufmerksam
machte. Hier wurden weitere Öffnungen geschaffen, allerdings auch
ohne Erfolg - eher mit der erschwerenden Erkenntnis, dass sich der
mögliche Aufenthaltsort der Katze im Bereich einer großflächigen
Zwischendecke, die sich über mindestens zwei große Geschäftsräume
erstreckt, ausgeweitet haben könnte. Am Montagnachmittag dann leitete
die Feuerwehr die Rettung, der offensichtlich in Not geratenen Katze
durch einen massiven Kräfte- und Materialeinsatz ein. Dazu begaben
sich zwei Feuerwehbeamte über eine von Nachbarn geschaffene Öffnung
mit einer Wärmebildkamera in die enge Zwischendecke und suchten nach
dem vermissten Vierbeiner. Da die Tragkraft der unbeleuchteten
Zwischendecke als nicht zuverlässig eingeschätzt wurde, musste dabei
äußerst behutsam vorgegangen werden, um sich bei der Rettungsaktion
nicht selber in Gefahr zu bringen. Im weiteren Verlauf wurde die


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk mit einer Ortungsgruppe
hinzugezogen, um mit speziellen Ortungsgeräten bei der Suche im
verwinkelten Deckenbereich zu unterstützen.

Am Ende hatte sich alle Mühe gelohnt: Nach rund 2 Stunden wurde
die entkräftete Katze im Zwischendeckenbereich gefunden. sie wurde
lebend aus ihrer misslichen Lage befreit und den überglücklichen
Besitzern übergeben.

Durch die bedachte Vorgehensweise beschränkte sich der
Gebäudeschaden zur Rettung der Katze auf eine kleine Öffnung in der
Trockenbaudecke. Wie die Katze zuvor den Weg aus der Wohnung im 4.
Obergeschoss in die Zwischendecke unterhalb des ersten Obergeschosses
gefunden hatte, wird wohl ihr persönliches Geheimnis bleiben.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Thomas Mandrossa

Bei Rückfragen: Leitstelle der Feuerwehr MG 02166 / 9989 0




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1686360

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Rheydt, 10.07.2017, 16:39, Stresemannstraße

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de