. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ohne Licht: Rollerfahrer wurde festgenommen

15.07.2017 - 12:00 | 1689386



(ots) - Am späten Freitagabend beendeten Beamte der
Polizeiwache Kreuzau eine größere Straftatenserie eines
Rollerfahrers.

Kurz vor 23:00 Uhr hatte der Fahrer eines Motorrollers
unfreiwillig auf sich aufmerksam gemacht, weil er innerhalb eines
Wohngebietes ohne Licht umher fuhr. Als der Zweiradfahrer dann durch
eine Funkstreifenbesatzung kontrolliert werden sollte, gab er jedoch
sofort Gas und versuchte die Beamten in der Straße "Kleierde"
abzuschütteln. Der Kleinkraftradfahrer ignorierte die unübersehbaren
Anhaltezeichen der ihm im Streifenwagen folgenden Polizisten und
fasste offenbar die Absicht, sich im Bereich "Reitersweg" in den Wald
abzusetzen. Dabei kam er auf einem geschotterten Weg selbständig zu
Fall, raffte jedoch in dem ansteigenden Gelände die Maschine wieder
hoch und wollte aufspringen. Dabei verlor er gänzlich die Kontrolle,
so dass das von ihm fallen gelassene Krad gegen die Front des
aufgeschlossenen Polizeiwagens prallte und diesen leicht beschädigte.
Der sich dann zu Fuß aus dem Staub machende Mann konnte nach wenigen
Metern durch einen nachlaufenden Polizisten gestoppt werden. Mit der
Festnahme kam mehr ans Licht, als nur der Verkehrsverstoß.

Der 28 Jahre alte Beschuldigte aus der Region Stolberg,
hinreichend polizeibekannt, war offenbar mit einem gestohlenen Roller
unterwegs. Zudem stand er akut unter dem Einfluss von verbotenen
Betäubungsmitteln, von denen er auch noch etwas mitführte. Er hatte
nicht nur Aufbruchswerkzeug, sondern auch zwei gestohlene Laptops
sowie ein ebenfalls entwendetes Smartphone bei sich. Es ist
anzunehmen, dass er zum Zeitpunkt des Antreffens erneut auf
Diebestour unterwegs war.

Der Festgenommene wird in Kürze dem Haftrichter vorgeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle



Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1689386

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei D

Ansprechpartner: POL-DN
Stadt: Kreuzau

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei D

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de