. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Landkreis Kassel - Fuldatal:

Folgemeldung 3 zum Bootsunfall auf der Fulda:

Vermisster 43-Jähriger tot aufgefunden

17.07.2017 - 16:37 | 1690767



(ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere über OTS unter
www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 veröffentlichten Erst- und
Folgemeldungen zum Bootsunfall.)

Der seit Dienstag, dem 11. Juli 2017, nach einem Bootsunfall auf
der Fulda, nahe der Staustufe Wahnhausen, vermisste 43 Jahre alte
Mann aus Kassel wurde am heutigen Tag tot in dem Fluss aufgefunden.
Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hann. Münden
hatten am heutigen Montagmorgen, gegen 11 Uhr, eine leblose Person
etwa 100 Meter flussabwärts der Unglückstelle, vor der Staustufe, in
einem schwer zugänglichen Uferbereich entdeckt. Durch die Freiwillige
Feuerwehr Fuldatal und Beamte der Wasserschutzpolizei Kassel wurde
der Leichnam anschließend geborgen. Wie die weiteren Ermittlungen der
Beamten des für Vermisstenfälle zuständigen Kommissariats 11 der
Kasseler Kripo ergaben, handelt es sich dabei zweifelsfrei um den
43-Jährigen. Zur Klärung der genauen Todesursache soll nun eine
Obduktion des Leichnams durchgeführt werden.

Die Ermittlungen zur Klärung der Ursache des Bootsunfalls werden
beim Wasserschutzpolizeiposten Kassel geführt und dauern ebenfalls
an.

Matthias Mänz -Pressestelle- Polizeioberkommissar Tel. 0561 - 910
1021




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1690767

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Anwohner von Jugendlichen mit Pfefferspray attackiert
Autoaufbrüche in Münster - Zeugen gesucht
Verkehrsunfallflucht - grauer Hyundai beschädigt
Pressemeldung der Polizeidirektion in der Zeit von Freitag, 17.11.2017 bis 19.11.2017, 09:00 Uhr
Einbrüche in Sportlerheime

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop